Mut zur Begeisterung als Redner

Überzeugende Präsentationen berühren Redner und Publikum

Bitte stellen Sie sich vor …

 

Zwei Redner sprechen jeweils genauso lange über ein Thema, das Sie tatsächlich interessiert. Beide sind anerkannte Experten auf diesem Gebiet. Beide bieten im Grunde spannende Fakten und allerlei für Sie Neues.

 

Überzeugende Präsentationen

1.Auftritt

 

Der erste Redner spricht sachlich kühl, mit neutraler Mimik und Stimme.

 

 

2. Auftritt

 

Der zweite Redner präsentiert mit Leidenschaft und deutlichem Engagement, lebhafter Mimik, ausgeprägter Gestik und ausdrucksvoller Stimme, die Pausen lassen Raum, damit das Gesprochene wirken kann.

 

Und?

 

Wem würden Sie und der überwiegende Anteil des Publikums wohl mehr Ausstrahlung und Kompetenz zusprechen? Wer wirkt und bewirkt mehr? Welche Rede hält wohl länger nach? Für die meisten Menschen ist die Entscheidung einfach; echte Begeisterung springt auf das Publikum über.

Nur, wenn das tatsächlich so ist, weshalb sind dann so viele Reden so anders, so trocken, so unbeteiligt? Weshalb wird bei so vielen Präsentationen so spärlich Begeisterung an den Tag gelegt?

Wie sieht es bei Ihnen aus? Haben Sie Mut zu echter Begeisterung! Wenn Ihr Thema Sie selbst nicht begeistert, warum reden Sie dann darüber und weshalb sollte Ihnen dann jemand zuhören? Erinnern Sie sich daran, weshalb Ihnen das Thema wichtig ist, was damit verbunden ist. Wenn das immer noch nicht Ihre Begeisterung weckt, ist es vielleicht doch nicht Ihr Thema.

Begeisterung