Qualität

Glossar zu Rhetorik, Präsentation, Kommunikation,...
Qualität

Qualität

 

Wer sich für ein anspruchsvolles Ziel entschlossen hat, braucht Durchhaltevermögen. Das Pareto-Prinzip meint wir schaffen in 20 % der Gesamtzeit 80 % des Ergebnisses. Wer sich daran orientiert erreicht bei eingeschränkten Ressourcen mehr. Oft wird ein 100 % Ergebnis nicht benötigt. Mitunter wird der Feinschliff noch nicht einmal bemerkt beziehungsweise honoriert.

Aber, manches benötigt absolute Qualität und damit deutlich mehr Aufwand. Einen Aufwand, den viele scheuen und vermeiden, wo sie können.

 

Aller Anfang ist leicht
und die letzten Stufen werden am schwersten
und seltensten erstiegen

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

Welche Qualität beziehungsweise, welcher Aufwand ist anzustreben?

 

Perlen vor die …? Mitunter ist es gar nicht so einfach zu entscheiden, welcher Aufwand sich lohnt. Wie bei allen Investitionen gilt es herauszufinden, welches Verhältnis von Nutzen und Aufwand ideal ist.

Was will der Auftraggeber? Was dem einen genügt, ist einem anderen mitunter noch lange nicht ausreichend. Viele Auftraggeber erwarten maximalen Aufwand und streben minimalen eigenen Einsatz an. Nicht immer findet sich so leicht eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung.

 

 

 

Was ist überhaupt Qualität?

 

Meine Definition für Qualität:

Qualität ist das Vorhandensein zugesicherter beziehungsweise berechtigt zu erwartender Eigenschaften.

 

 

 

Was, wenn Sie mehr Qualität liefern wollen, als gewürdigt wird?

 

Dann haben Sie mindestens die folgenden Optionen:

  1. Liefern Sie trotzdem und falls erforderlich suchen Sie sich einen Zweitjob, um Ihr Hobby zu finanzieren.
  2. Specken Sie ab und liefern die Qualität, die auch honoriert wird.
  3. Wenden Sie sich an eine Zielgruppe, die Ihr Angebot zu würdigen weiß.

 

Raten Sie mal, welche Option ich Ihnen empfehle, damit Sie glücklich werden?

Glossar

 

Im Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren.

 

Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.