Präsentieren mit der Fünf-Punkte-Gliederung

Sich und Ihr Angebot überzeugend präsentieren
Präsentieren mit der Fünf-Punkte-Gliederung

Redegliederung für vielfältigen Einsatz

 

Eine der geläufigsten Redeformeln ist die Fünf-Punkte-Gliederung, die auch als Fünf-Finger- oder Fünf-Satz-Formel bezeichnet wird.

Hierbei geht es darum, eine Argumentation Schritt für Schritt aufzubauen, damit der Zuhörer jeden einzelnen Gedankengang nachvollziehen kann. Die Hauptaussage wird dann in Form eines Fazits ans Ende gestellt.

Diese Redeformel eignet sich besonders für einfache Überzeugungsvorträge. Sie ist aber auch bei einem Sachvortrag oder einer Stegreifrede anwendbar.

.

 

Aufbau

Präsentationen - Karsten Noack Coaching & Training Berlin

1. Interesse wecken

 

Das Publikum neugierig machen.

 

 

2. Sagen, worum es geht

 

Überblick über den Redeinhalt geben.

 

 

3. Begründen und Beispiele bringen

 

Welche Optionen gibt es? Was spricht für welche Option und was bedeutet das in der Praxis?

 

 

4. Fazit

 

Was folgt daraus?

 

 

5. Handlungsaufforderung

 

Was soll das Publikum nun tun?