Dranbleiben!

Tagesmotto

Dranbleiben.

 

Es ist nicht zu Ende,
bevor es zu Ende ist.

Was tun, wenn es nicht so recht vorangeht?

 

Wenn es nicht so wie gewünscht vorangeht, kann das sehr frustrierend sein. Dranbleiben klingt am Anfang und voller Enthusiasmus so einfach. Irgendwann geht einem die Luft aus, der Schwung nimmt ab. Doch mit halber Kraft geht es nicht über den Berg. Dann doch lieber eine klare Entscheidung: Voller durchdachter Einsatz, sein lassen oder Plan B, C oder D?

Wie gelingt es uns, dass wir an den wichtigen Vorhaben festhalten und nicht vorher aufgeben, andererseits auch offen für neue Einsichten bleiben?

 

 

P.S.

 

Wo lohnt es sich nochmals den Dingen eine Chance zu geben? Was will endgültig beendet werden?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.