Stimmpflege: Wozu Rücksicht auf die Stimme nehmen? Von Null auf Hundert!

Pflegen Sie Ihre Stimme und erweitern Sie Ihre Ausdrucksmöglichkeiten
Wozu Rücksicht auf die Stimme nehmen? Von Null auf Hundert!

Keine Zeit zum Aufwärmen! Stimmgewaltig von Null auf Hundert?

 

Aufschließen, ran ans Lenkrad, Vollgas. Ab geht es mit quietschenden Reifen, von Null auf Hundert! Ohne Rücksicht auf Verlust. Manche Autofahrer zwingen ihr Fahrzeug aus dem Stand in den obersten Drehzahlbereich. Doch die meisten Menschen sind zu ihrem Auto gnädiger, als die Mehrzahl der Redner zu ihrer Stimme.

Geben Sie genug Acht auf Ihre Stimme? Erfahren Sie, weshalb und wie Sie eines Ihrer wesentlichsten Werkzeuge pflegen, um sich und Ihr Angebot stimmig zu präsentieren.

 

 

 

Gnade!

 

Statt ohne Rücksicht auf Verluste sofort loszulegen können Sie es auch einfach ruhig angehen lassen. Tauschen Sie sich mit anderen Personen aus, bevor es losgeht. Small Talk hilft der Stimme warm zu werden und macht Sie mit dem Publikum vertraut. Seien Sie gut zu Ihrer Stimme! Reden Sie sich warm, bevor Sie beginnen Ihre Stimmwerkzeuge professionell einzusetzen. Machen Sie Aufwärmübungen. Für diesen Zweck gibt es einige Anregungen im Artikel Wellness für die Stimme.

 

 

 

Stimmpflege

 

Lernen Sie Ihre Stimmwerkzeuge zu pflegen. Ja, viele Menschen achten besser auf ihre materiellen Besitztümer, als auf sich selbst und ihren Körper. Zumindest bis der Körper rebelliert! Lassen Sie es nicht soweit kommen; pflegen Sie Ihre Stimme. Wie, erfahren Sie im Artikel 11 Tipps, mit denen Sie die Tiefe der eigenen Stimme erkunden.

 

 

 


Ihre Vorteile durch eine gepflegte Stimme

 

Das Publikum hört einer angenehmen Stimme lieber zu. Umgekehrt: Spiegelneuronen sorgen dafür das wir mitleiden, wenn eine Stimme gequält klingt. Eine überbeanspruchte Stimme ist auch für das Publikum sehr unangenehm. Das nimmt es übel. Und genau darauf  steuern Sie hin, wenn Sie rücksichtslos zu Ihrer Stimme sind.

Eine warme, vorbereitete Stimme klingt voller, sicher und überzeugender. Voller Stimmklang ist angenehm zu hören. Außerdem: wenn Sie nicht gut mit sich selbst umgehen, was ist das dann für eine Botschaft? Also, geben Sie gut auf sich Acht und schützen Sie eines Ihrer wichtigsten Werkzeuge; Ihre Stimme.

Pflegen Sie Ihre Stimme und erweitern Sie Ihre Ausdrucksmöglichkeiten. Ich helfe Ihnen dabei, sich und Ihr Angebot überzeugend zu präsentieren.

 

 

 

P.S.

 

Wie gehen Sie mit Ihrer Stimme um, was hilft und was nicht? Verraten Sie uns Ihre Erfahrungen und Tricks?

Umfrageergebnis

 

Die Leser dieses Blogs wärmen vor Reden und Präsentationen ihre Stimme auf.

%

Nein

%

Manchmal

%

Ja

Ergebnis einer nichtrepräsentativen Umfrage (n= 237)