Datenschutz

Karsten Noack Coaching & Training Berlin
 
Coaching & Training in Berlin

Datenschutzerklärung

 

Die einfachste Nutzung dieser Website (Betrachten definierter Inhalte) ist grundsätzlich ohne die Angaben personenbezogener Daten möglich. Als Betreiber dieser Webseiten nehme ich (Karsten Noack) den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halte mich an die Regeln der Datenschutzgesetze. Deshalb reduziere ich die Datenerfassung auf dieser Website auf ein Minimum.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und in welchem Umfang diese Daten evtl. Dritten zugänglich gemacht werden.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) und ab 25. Mai 2018 in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) etc.  Eine Publikation des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit zur Datenschutzgrundverordnung mit BDSG) finden Sie hier.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet beispielsweise bei der Kommunikation mittels E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Begriffsbestimmungen

 

Wo mir noch nicht gelang, es einfacher zu formulieren, verwende ich in diese Datenschutzerklärung Begriffe, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Diese Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit, meine Klienten und Geschäftspartner einfach verständlich sein. Deshalb folgen hier Hinweise zu den verwendeten Begriffen. Ich (Karsten Noack) werde die Texte schrittweise vereinfachen.

 

In meiner Datenschutzerklärung verwende ich unter anderem die folgenden Begriffe:

 

 

a. Personenbezogene Daten

 

Als personenbezogene Daten werden hier alle Informationen verstanden, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, die im Folgenden als betroffene Person bezeichnet werden. Als identifizierbar wird eine natürliche Person betrachtet, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Nummer, Standortdaten, einer Online-Kennung (wie einem Cookie) oder zu einer oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

 

 

b. Betroffene Person

 

Als betroffene Person gilt hier jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von mir als den für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet wurde.

 

 

 

c. Verantwortlicher beziehungsweise für die Verarbeitung Verantwortlicher

 

Verantwortlicher beziehungsweise für die Verarbeitung Verantwortlicher kann eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle sein, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. 

 

 

 

d. Auftragsverarbeiter

 

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

 

 

e. Verarbeitung

 

Als Verarbeitung gilt jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, also das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, des Abgleich oder der Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

 

 

f. Einschränkung der Verarbeitung

 

Als Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken, gemeint.

 

 

 

g. Dritte

Ein Dritter kann eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle sein, die weder betroffene Personen, Verantwortliche, Auftragsverarbeiter oder Personen sind, die nicht unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

 

 

 

h. Pseudonymisierung

 

Das Wort Pseudonymisierung ist kaum aussprechbar. Pseudonymisierung beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technische und organisatorische Maßnahmen erfordern, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

 

Karsten Noack

Budapester Straße 39
D-10787 Berlin-Charlottenburg
Tel.: +49 (0)30 / 864 213 68
Fax: +49 (0)30 / 864 213 73
Mobil +49 (0)157 770 453 56
E-Mail: [email protected]

3. SSL-Verschlüsselung

 

Diese Internetseiten nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie Anfragen, die Sie an mich als Seitenbetreiber senden, eine SSL- beziehungsweise TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://www.karstennoack.de/…” auf “https://www.karstennoack.de/…” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an mich übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4. Cookies

 

Diese Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch die Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Das ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann ich (Karsten Noack) den Nutzern dieser Internetseiten in ihrem Sinne Dienste anbieten, die ohne die Cookie-Setzung so nicht möglich wären.

Mittels Cookies können die Informationen und Angebote auf dieser Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen mir, die Benutzer dieser Internetseiten wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung dieser Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Daten bei der Kommentierung von Artikeln eingeben, weil das von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch die Internetseite jederzeit mittels entsprechender Einstellungen des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Außerdem können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Das ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person das Setzen von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind möglicherweise nicht alle Funktionen der Internetseite vollumfänglich nutzbar.

5. Matomo (ehem. Piwik)

 

Diese Website benutzt Matomo (früher Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; möglicherweise können Siein diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen.

6. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

 

Auf den Internetseiten sind Kontaktformulare vorhanden, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an mich übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Name, E-Mail-Adresse

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden außerdem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit

 

Für die Verarbeitung der Daten wird vor dem Absenden Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die postalischen Kontaktdaten, die Festnetznummer und die Mobilnummer, sowie die E-Mail-Adresse möglich. Bei Eingang einer E-Mail werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

In diesem Zusammenhang erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient mir einzig zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme über E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit der eingesetzten informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die mittels E-Mail übersandt wurden, ist das dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen erkennen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wendet sich der Nutzer mittels E-Mail an mich, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Der Widerruf der Einwilligung und der Widerspruch der Speicherung wird ermöglicht durch: Absenden der Löschanfrage oder mittels E-Mail an [email protected] oder postalisch an Karsten Noack, Budapester Straße 39, D-10787 Berlin. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

7. Kommentare

 

Wenn Sie Kommentare auf der Website schreiben, werden im Kommentarformular neben dem Kommentar weitere Daten (E-Mail-Anschrift und Nutzername), abgefragt. Ich empfehle Ihnen bei der Wahl des Nutzernamens anstatt Ihres Klarnamens die Verwendung eines Pseudonyms. Die Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt zu dem Zweck, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig bei mir meldet. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Die Homepage (WordPress) anonymisiert die IP-Adresse des Kommentators in der Datenbank automatisch. Das erfordert nun die Freischaltung von Kommentaren durch mich. Beleidigende oder zweifelhafte Beiträge werden nicht veröffentlicht.

Das Hochladen von Medien durch Besucher ist nicht möglich, sie werden von mir gelöscht.

Wer einen Kommentar auf diesen Internetseiten schreibt, kann vor dem Absenden die Einwilligung geben, das Namen, E-Mail-Adresse und Website in einem Cookies gespeichert werden. Das ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser bei Veröffentlichung nach Prüfung inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert.

Wenn Sie auf dieser Website Kommentare geschrieben haben, können Sie den Export Ihrer personenbezogenen Daten bei mir anfordern, inklusive aller Daten, die Sie mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die ich von Ihnen gespeichert habe, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die ich aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren muss.

8. Newsletter

 

Es wird kein Newsletter angeboten.

9. Anmeldung auf diesen Seiten

 

Eine Anmeldung ist zur Nutzung dieser Seiten nicht erforderlich. Die Funktion wurde ebenso wie die Profile registrierter Nutzer gelöscht.

10. Inhalte teilen (Facebook, Google+1, Twitter & Co.)

 

Die Inhalte auf dieser Internetseiten können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken, wie beispielsweise Facebook, Twitter, Google+, Pinterest und Tumblr, geteilt werden. Diese Seite nutzt dafür das Shariff Wrapper Plugin. Dieses Tool stellt den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf einen dieser Buttons klickt. Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt durch dieses Tool nicht.

Als Nutzer können Sie die Inhalte dieser Internetseiten daher datenschutzkonform in sozialen Netzwerken teilen, ohne dass unnötig komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

Mehr Informationen zum Shariff Wrapper finden Sie hier: https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

11. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

 

Ich unterhalte Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über neue Blogbeiträge informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen meiner Datenschutzerklärung angegeben, verarbeite ich die Daten der Nutzer sofern diese mit mir innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, beispielsweise Beiträge auf meiner Onlinepräsenzen verfassen oder mir Nachrichten zusenden.

12. Erfassung allgemeiner Daten und Informationen

 

Diese Internetseiten erfassen mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers meines Providers 1 & 1 Internet SE (https://www.1und1.de) gespeichert.

Erfasst werden können
(1) verwendete Browsertypen und Versionen,
(2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
(3) die Internetseite, von denen ein zugreifendes System auf die Internetseiten gelangt (sogenannte Referrer),
(4) die Unterwebseiten, die über ein zugreifendes System auf diese Internetseiten angesteuert werden,
(5)  Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
(6) IP-Adresse,
(7) Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
(8) andere ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf die informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehe ich keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden benötigt, um
(1) Inhalte dieser Internetseiten korrekt auszuliefern,
(2) Inhalte dieser Internetseiten für die Nutzer zu optimieren,
(3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit der informationstechnologischen Systeme und der Technik dieser Internetseiten zu gewährleisten sowie
(4) Strafverfolgungsbehörden im Falle von kriminelle Aktivitäten, wie Cyberangriffe, die zur Strafverfolgung erforderlichen Informationen zu übergeben.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch mich statistisch und mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich einen möglichst guten Schutz der von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

14. Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

 

Ich erhebe, verarbeite und nutze personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Das basiert auf der Grundlage von Artikel6 Abs. 1 b) DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung), der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme meiner Internetseiten (Nutzungsdaten) erhebe, verarbeite und nutzen ich nur, soweit dies erforderlich ist.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

15. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

 

Diese Internetseiten enthalten aufgrund gesetzlicher Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu mir sowie eine unmittelbare Kommunikation mit mir ermöglichen. Das beinhaltet die E-Mail-Adresse. Wenn sich ein Nutzer mittels E-Mail oder über ein Kontaktformular an mich wendet, werden dessen übermittelte personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von Nutzern an mich übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

16. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

 

Ich verarbeite und speichere personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

17. Die Rechte betroffener Personen

 

 

a. Das Recht auf Bestätigung

 

Betroffene Personen haben das Recht, von mir als den für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden, die sie betreffen. Betroffene Person können sich jederzeit damit an mich wenden, um dieses Bestätigungsrecht auszuüben.

 

 

b. Das Recht auf Auskunft

 

Von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Personen haben das Recht, jederzeit von mir unentgeltliche Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Darüber hinaus hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder,
  • falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die zugrunde gelegte Logik, sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Außerdem haben betroffene Personen ein Auskunftsrecht darüber, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Wenn das der Fall ist, so steht ihr auch das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchten Sie als betroffene Person dieses Auskunftsrecht ausüben, können Sie sich jederzeit an mich wenden.

 

 

 

c. Das Recht auf Berichtigung 

 

Von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Personen haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu fordern. Außerdem steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen. Möchten Sie als betroffene Person dieses Recht auf Berichtigung nutzen, können Sie sich hierzu jederzeit an mich wenden.

 

 

 

d. Das Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

 

Von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Personen haben das Recht, von mir als dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die ich die betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich lösche, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem ich als Verantwortlichen unterliege.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie als betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei mir gespeichert sind, veranlassen wollen, können Sie sich jederzeit an mich wenden. Ich werde veranlassen, dass die Löschung unverzüglich erfolgt.

Wurden die personenbezogenen Daten von mir öffentlich gemacht und bin ich als Verantwortlicher gemäß Artikel 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffe ich unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Ich werde im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

 

 

 

e. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Personen haben das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es mir ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Ich, als Verantwortlicher, benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Artikel 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten verlangt, die bei mir gespeichert sind, kann sie sich jederzeit an mich wenden. Ich werde die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

 

 

 

f. Das Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten,  die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Zusätzlich hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit laut Artikel 20 Abs. 1 DSGVO das Recht zu fordern, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an mich wenden.

 

 

 

g. Das Recht auf Widerspruch

 

Von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Personen haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die ich zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch können Sie sich als betroffene Person direkt an mich wenden. Es steht Ihnen als betroffener Person frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG (Link zu Wikipedia), ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

 

 

h. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

 

Weder eine automatische Entscheidungsfindung, noch Profiling finden statt!

 

 

 

i. Das Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchten Sie als betroffene Person Ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung ausüben, können Sie sich jederzeit an mich wenden.

 

18. Die Einbindung von Diensten und Inhalten anderer Anbieter

 

Es werden auf den Seiten Inhalte anderer Anbieter, wie Google Fonts eingebunden. Die Einbindung solcher Inhalte setzt voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Ich werde diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.

Externe Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift Ihres Computers genutzt. Ich verwende Google Web Fonts zu Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung dieser Webseite für Sie zu verbessern und um deren Ausgestaltung nutzerfreundlicher zu machen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

19. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften und…

 

Erklärung zu gesetzlichen oder vertraglichen Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten, der Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; der Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und mögliche Folgen der Nichtbereitstellung. Puh, das war lang.

Ich weise Sie darauf hin, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten mitunter gesetzlich vorgeschrieben ist, wie beispielsweise Steuervorschriften, oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (beispielsweise Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Für einen Vertragsschluss kann es erforderlich sein, dass eine betroffene Person mir personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch mich verarbeitet werden.

20. Die Dauer, der Speicherung personenbezogenen Daten

 

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

21. Änderungen der Datenschutzerklärung

 

Ich behalte mir vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an veränderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Ich bitte Sie, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

22. Widerspruch gegen Werbe-Mails

 

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

23. Rückmeldungen

 

Miteinander geht es einfach: Ich bin dankbar für Verbesserungsempfehlungen und ehrlich gemeinte Fragen.