NOACK Training & Coaching Berlin

Klassisches Coaching und Training, damit Sie sich und Ihr Angebot überzeugend präsentieren - Strategische Rhetorik & Kommunikation

 

Coach & Trainer Karsten Noack bei NOACK Training & Coaching Berlin

Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft.

Lucius Annaeus Seneca

Willkommen auf diesen Seiten!

 

Ja, Sie sind ganz richtig hier. Zumindest wenn Sie bei Ihren Vorträgen und Reden in Zukunft stets begeistert-lampenhelle Gesichter vor sich sehen wollen, vor der Kamera auch ohne das Handbuch „Souverän vor Mikrofon und Kamera“ in der Tasche zu haben, mindestens mit einem Tagesschau-Sprecher verwechselt werden möchten, wenn Sie in Verhandlungen auch ein Wörtchen mitreden und immer das passende Bonmot auf der Zunge spazieren tragen wollen oder zu wissen begehren, wie Sie selbst ohne graziöses Knopfloch-Blümchen im Gedächtnis bleiben und von sich und Ihrem Tun überzeugen. … Aber auch, wenn Sie nur aufrichtiges Feedback wünschen oder nach neuen Einsichten und zusätzlichen Perspektiven suchen.

Tagesmotto

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, wo wir lieben.

Wie können Sie heute schöne Momente hinzufügen?

Darf ich mich kurz vorstellen?

Karsten Noack, wohnhaft in Berlin, gleichzeitig Weltenbummler, 1,83 m, seit 1998 selbstständiger Coach und Trainer, Arbeitssprachen: Deutsch und Englisch, medienerfahren, Rednerbegabung. Der thematische Schwerpunkt meiner Arbeit ist: siehe Titel der Seite – Menschen dabei zu helfen, sich und ihr Angebot überzeugend zu präsentieren. Zu meinen Klienten zählen Unternehmen, Führungskräfte, Selbstständige und Start-ups aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, aber auch Privatleute. Und vielleicht Sie.

Aber nun lassen Sie uns erstmal sehen, was ich für Sie tun kann …

Autor, Coach und Trainer Karsten Noack

Veranstaltungshinweis

Stammtisch in Berlin: Und was machen Sie so? Alltägliche Selbstvorstellungen …

Am 17. Mai 2018 um 19 Uhr ist der nächste Stammtisch in Berlin. Thema dieses Treffens: Und was machen Sie beruflich? Die alltäglichen Selbstvorstellungen und wie wir diese Gelegenheiten besser nutzen. Mit Impulsbeitrag von Karsten Noack. Übungsangebote, Austausch, Netzwerk für Karriere und Selbstständigkeit

Sich und Ihr Angebot überzeugend präsentieren

 

Ob für die Karriere oder als Weltverbesserer, in Gesprächen, der Rede, der Präsentation oder beim Pitch für die nächste große Sache … Nur, wenn sowohl Botschafter als auch Botschaft überzeugen, geht es voran. Doch das ist mitunter leichter gesagt als getan. Selbst das beste Angebot steht im harten Wettbewerb.

 

 

 

Viel zu viele Gelegenheiten bleiben ungenutzt!

 

Von manchen Ideen erfahren wir nichts, weil sie im Schubfach verstauben. Schade für alle Beteiligten, die davon profitieren würden.

Viele interessante Botschaften erreichen nicht das entsprechende Publikum, weil sie die Empfänger nicht überzeugen können. Das heutige Grundrauschen ﹣ viele wollen gehört werden, wenige hören zu﹣ erleichtert es nicht gerade wahrgenommen zu werden, weil es für die Empfänger eine Herausforderung ist, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Ja, es braucht Mut. Nicht jede Botschaft rennt offene Türen ein. Heute ist die Erde rund, gestern galt sie noch als flache Scheibe. Doch wer sich wagte zu früh auf derartige Umstände hinzuweisen, machte sich selten nur Freunde. Falls Sie bereit sind das zu tun, finden Sie in mir einen. Wenn später mal auf meinem Grabstein steht; „Wegbegleiter für Helden!“, habe ich meinen Beitrag für Sie geleistet.

Sind Sie gut vorbereitet? Glück ist, wenn gute Vorbereitung auf Gelegenheit trifft. Und selbst für die Chancen auf mehr Gelegenheiten lässt sich einiges tun.

Noch eine Frage, Herr Noack: Was ist Coaching denn eigentlich genau?

 

Coaching ist …“ – Soweit das Lexikon. Definitionen gibt es viele. Für mich bedeutet Coaching, Menschen zu unterstützen, die an einem Wendepunkt stehen oder in einer Sackgasse stecken, die wichtige Entscheidungen treffen müssen, die Ideen haben, aber diese nur schwer umsetzen können, die sich neu ausrichten wollen, aber noch mit der Macht der Gewohnheit ringen. Hier helfe ich mit konstruktivem Feedback, gebe Anregungen, ermuntere zur Reflexion und schaffe Klarheit. Ich eröffne ihnen zusätzliche Perspektiven und erweitere ihren Gestaltungsspielraum, gehe mit ihnen Veränderungen an und begleite sie bei ihren Herausforderungen.

Und wo es erforderlich ist, werden mittels Training Schwachstellen kompensiert, Fähigkeiten optimiert und Kenntnisse erweitert. Dann sind alle bestens gewappnet.

 

Handle stets so, dass du die Anzahl der Handlungsmöglichkeiten vermehrst.

Heinz von Foerster

Offene Trainings in Berlin (Auswahl)

 

Rhetorik & Präsentation I am 7. und 8. Juni 2018
Stegreifreden am 14. und 15. Juni 2018
Elevator Pitch Workshop am 23. Juni 2018
Rhetorik & Präsentation I am 7. und 8. Juli 2018
Geballte Ladung: Sie stellen Fragen zu Rhetorik und Präsentationen, ich antworte, Sie üben am 21. und 22. Juli 2018
ImproRhetorik™ am 3. und 4. August 2018
Rhetorik & Präsentation I am 2. und 3. August 2018
Rhetorik & Präsentation I am 4. und 5. Oktober 2018
Rhetorik & Präsentation II am 6. und 7. Oktober 2018
Rhetorik & Präsentation III am 8. und 9. Oktober 2018
Rhetorik & Präsentation IV am 10. und 11. Oktober 2018
Elevator Pitch Workshop am Oktober 2018
Geballte Ladung: Sie stellen Fragen zu Rhetorik und Präsentationen, ich antworte, Sie üben am 17. und 18. November 2018
ImproRhetorik™ am 1. und 2. Dezember 2018
Stegreifreden am 6. und 7. Dezember 2018
Schlagfertigkeit am 8. und 9. Dezember 2018

Weitere Termine für 2018.

Ein Hinweis für alle, die nie wieder sprachlos sein wollen: Alle Seminare sind auch als Einzeltraining und Firmen-/Auftragstraining buchbar.

Stimmen von Klienten

 

Eine perfekte Kombination aus Einfühlungsvermögen in die jeweilige Situation, unglaublich schnelle Erfassung des konkreten Themas und den richtigen Fragen, um selbst einen Lösungsansatz zu sehen, zu verfolgen und diesen auch umzusetzen. Es gibt wenige Menschen auf dieser Welt, denen man sich so öffnen kann wie Herrn Noack.

Nils Oberschelp
Geschäftsführer und Verlagsleiter Gruner + Jahr AG & Co KG Hamburg

 

 

Vielen Dank nochmal für Ihre kurzfristige sehr hilfreiche Unterstützung! Gerne gebe ich Ihnen hiermit Feedback zu den 2 Coaching-Sessions, die ich mit Ihnen haben durfte:

  1. Sehr pragmatisch und wirklich hands-on!
  2. Ich habe besonders geschätzt die Mischung aus ehrlichem Feed-back, konkreten und praktischen Tipps und Übungen.
  3. Sie haben mich am Montagvormittag wirklich in dem Loch abgeholt wo ich war und mir sehr dabei geholfen eine positive Grundeinstellung wiederzugewinnen.

Die Präsentation war erfolgreich und hat meine eigenen Erwartungen, wie es für mich laufen könnte sogar leicht übertroffen. Ich bin darüber sehr glücklich. Sie haben mir an mehreren Stellen sehr konkrete Hinweise gegeben, an welchen Aspekten wir auch mittelfristig arbeiten könnten. Ich werde mit HR klären, wie es weitergeht.

Dr. med. Bettina Müller
Bayer Pharma AG Berlin

 

 

Ich kenne Karsten seit über 2 Jahren und habe mit ihm an vielen Themen gearbeitet, von der Präsentation bis zum Aufbau einer persönlichen Marke. Er vermittelte immer eine sehr gute Ausbildung und Beratung. Außerdem ist er ein ausgezeichneter Hypnotherapeut, der Ihnen hilft, fast jedes Problem in einer Sitzung zu lösen – sehr beeindruckend! Mein Mentaltrainer der Wahl!

Phillip Neuberger
CEO PinkStone Ventures GmbH
Berlin

 

 

Besonders interessant war es für mich neue Kommunikationskonzepte zu lernen, direktes Feedback zu den Übungen. Trainer Karsten Noack ist sehr erfahren, weiß wovon er spricht, nutzt die Zeit voll um das Maximum herauszuholen und hat ein gutes Händchen wo wieviel tief zu gehen. Positiv überrascht hat mich wie schnell 8 Stunden vergehen, wieviel Fortschritt schon an einem Tag möglich ist, sowie der ganzheitliche Ansatz zum Thema Kommunikation. Vielen Dank!

Johanna Nebe
Unternehmensberaterin
Frankfurt

 

 

Das Coaching hat sich gelohnt!

Reinhard Petersen
Unternehmer
Berlin

 

 

So herzhaft über Dinge zu lachen, die mir so lange Kummer bereitet haben, hat sehr gut getan. Ich fühle mich nach dem Coaching deutlich beweglicher und sicherer. Ich weiß nun, was zu tun ist, und habe schon damit begonnen. Das Coaching war eine gute Idee.

Michaela Hoffmann
Berlin

 

 

Ich wollte mit Coaching herausfinden, wohin mich die Reise noch bringen kann. Dafür habe ich bei Karsten Noack Coaching Berlin gute Antworten gefunden. Ich habe dabei auch erkannt, was alles schon da ist, und das fühlt sich sehr gut an. Waren es die Fragen oder die Art, die Antworten kommen zu lassen? Sie haben mir Perspektiven angeboten, und ich habe sie genutzt. Das weiß ich zu schätzen.

Harald Warnicke
Berlin

 

 

Lieber Herr Noack, herzlichen Dank für die sympathische Hilfe im Einzelcoaching. Die Empfehlung sich alle 14 Tage für eine Stunde Coaching zu treffen war richtig. So konnte ich viel mehr in die Praxis übertragen. Das hat sich sehr positiv auf meine Karriere ausgewirkt. Ich freue mich schon auf das kommende Auftrittscoaching und Präsentationstraining. Ich werde NOACK Training & Coaching Berlin weiterempfehlen.

Marion Hartmann
Personalberaterin
Berlin

Neue Artikel

17+ Tipps für Ihren Elevator Pitch: Inhalt, Aufbau und Präsentation

Die Fahrstuhltüren schließen sich. Nun haben Sie Zeit für Ihren Elevator Pitch und bis sich die Türen wieder öffnen, sollten Sie den potentiellen Investor überzeugt haben. Denn nur dann erhalten Sie die Chance auf ein weiteres Gespräch.

Mit diesen Tipps bauen Sie Ihren erfolgreichen Elevator Pitch. So können Sie Erfahrungen eines Unternehmensberaters für Start Ups nutzen und Elevator Pitching auf andere Bereiche übertragen. Tipps, Schritt-für-Schritt-Anleitung und häufige Fehler beachten.

Übrigens: Die Empfehlungen helfen auch bei anderen Präsentationen außerhalb des Fahrstuhls.

Persönlicher Elevator Pitch als Selbstvorstellung

Wie ist es bei Ihnen, wenn Sie auf die Frage antworten, womit Sie Ihren Lebensunterhalt verdienen? Hinterlassen Sie einen positiven bleibenden Eindruck? Was antworten Sie auf diese absehbare Frage und sind Sie selbst damit zufrieden? Haben Sie einen persönlichen Elevator Pitch?

mehr lesen

Weshalb wir dringend mehr Helden brauchen

In einem Interview wird Denzel Washington, aus Anlass der Neuverfilmung von „Die glorreichen Sieben“ durch Antoine Fuquas, zum Thema Helden befragt. Wie steht es mit den Helden, wie sie die Welt brauchen könnte? Weshalb funktioniert das im Leben nicht so einfach wie im Kino?

mehr lesen

9 Gründe bei Veranstaltungen vorne zu sitzen

Woran liegt es, dass viele Menschen im Publikum bei einer Rede ähnliche Risiken befürchten, wie bei einer Zaubervorstellung, auf der Bühne zersägt zu werden. Selbst in Räumen mit sehr vielen Plätzen und wenigen Teilnehmern sitzen alle so wunderbar verteilt über den gesamten Raum verstreut.

Hier erfahren Sie neun Gründe, weshalb ich gerne in der ersten Reihe sitze und Sie das auch anstreben sollten.

mehr lesen

Die Körpersprache beruhigt oder schadet in heiklen Situationen

Schlimm, wenn etwas schiefgegangen ist, das nicht hätte schiefgehen dürfen. Doch das geschieht selbst Menschen mit Verantwortungsgefühl. Damit der Schaden nicht noch größer wird, ist es erforderlich zu reden. In Krisensituationen wird jedoch von den emotional aufgeladen Zuhörern jedes Wort auf die Goldwaage gelegt. Dabei kommt es sehr oft zu Missverständnissen. Neben den verbalen Fettnäpfchen gibt es auch noch die nonverbalen Signalen zu beachten. Wir geben über die Körpersprache vieles preis, ohne uns darüber bewusst zu sein.

mehr lesen

Karriere um jeden Preis?

Gerade in unserer Leistungsgesellschaft haben Fleiß und Erfolg einen sehr hohen Stellenwert. Für die große Karriere und das dicke Geld sind manche Menschen bereit, vieles zu opfern. Es verändert sich hier gerade etwas.
Karriere um jeden Preis? Das war einmal. Immer mehr verabschieden sich von diesem Ziel.

mehr lesen

5 Tipps bei Lampenfieber im Vorstellungsgespräch

Lampenfieber schadet sehr in Vorstellungsgesprächen. Dann schüttet der Körper Adrenalin aus, der Herzschlag beschleunigt sich, Energiereserven werden freigesetzt. Hier sind 5 Tipps, mit denen Sie dem Reptiliengehirn entkommen Wie Sie im Vorstellungsgespräch entspannt überzeugen.

mehr lesen