Karsten Noack Pressespiegel 2015

Von Schamröte vor Publikum bis politische Korrektheit
Karsten Noack bei SAT1 im Frühstücksfernsehen zu politischer Korrektheit

N24, ProSieben, Sat. 1

Interview mit Karsten Noack zur Bedeutung und zum Umgang mit unangenehmen Emotionen. Weshalb es nicht darum gehen sollte, sie nur loszuwerden, sondern den Hinweis aufzunehmen und etwas Konstruktives daraus zu machen, N24, ProSieben und Sat. 1, 10. Februar 2015 (mehrmals).

 

WDR5

Als Studiogast beim WDR5 zum Thema Kommunikation in Beziehungen.
Was tun, wenn die Ansichten sich in einem wichtigen Punkt unterscheiden?, WDR5, live am 24. März 2015.

 

Sat. 1

Interview mit Karsten Noack für das Sat. 1-Frühstücksfernsehen zum Thema Zivilcourage und gewaltfreie KommunikationSat. 1, 21. April 2015.

 

TAZ

Vicco von Bülow alias Loriot soll einmal gesagt haben: Altern ist eine Zumutung. Schade, wenn die Chancen dabei übersehen werden. Gedanken dazu im Interview für die TAZ, 20. April 2015.

 

Sat. 1

Interview mit Karsten Noack für das Sat. 1-Frühstücksfernsehen zum Thema Kleidung und WirkungSat. 1, 7. Mai 2015.

 

Berliner Zeitung

Einfach nur weg oder der Karriere zuliebe den Urlaub etwas strategischer vorbereiten? Interview mit Karsten Noack, Berliner Zeitung, 6. Juni 2015.

 

RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg)

Lampenfieber kennen viele. Das kann einem schon mal die Röte ins Gesicht treiben. Doch bei manchen geht es weit darüber hinaus. Und das sogar im Alltag. Für manche Menschen ist das Erröten im Gesicht dann mehr als nur eine natürliche Reaktion auf die kleinen Verlegenheiten des Lebens. Wer ständig befürchtet zu erröten, verzichtet auf viele Chancen. Karsten Noack als Studiogast, zibb Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), 14. August 2015.

 

Sat. 1

Interview mit Karsten Noack für das Sat. 1-Frühstücksfernsehen zum Thema Politische KorrektheitSat. 1, 24. November 2015.

 

Sat. 1

Interview mit Karsten Noack für das Sat. 1-Frühstücksfernsehen zum Thema Attraktivität: Theorie und PraxisSat. 1, 1. Dezember 2015.

 

 

 

… Pressespiegel Karsten Noack