01577 704 53 56 (Anfragen bitte per Mail) mail@karstennoack.de

Entscheidung, fertig, los!

Gute Entscheidungen treffen (Coaching, keine Rechtsberatung!)
Entscheidungscoaching

Gute Entscheidungen treffen

 

Entscheidungscoaching und Tipps für die Entscheidungsfindung. Entscheidungstechniken, Perspektiven und Hilfsmittel für gute Entscheidungen. Unsere Entscheidungen definieren uns. Entscheidungen haben Konsequenzen, für uns und andere Menschen. Mit Coaching geht es leichter Prioritäten, Optionen und Alternativen zu erkennen.

Video zum YouTube-Kanal @entscheidungen

 

Externer Link zum Kanal

Gute Entscheidungen treffen

Erst, bei Start des Videos wird eine Verbindung zu YouTube™ hergestellt. Dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mehr bei den Hinweisen zum Datenschutz.

Die kürzesten Wörter, nämlich JA und NEIN, erfordern das meiste Nachdenken.

Platon

 

 

Entscheidungsfindung

 

All die Fragen, all die Entscheidungen: weiterhin angestellt sein oder den Sprung in die Selbstständigkeit wagen, das Angebot breiter aufstellen oder sich spezialisieren, Leben nach Fahrplan oder Abenteuer, aufstehen oder zurückhalten, gehen oder bleiben, Timmendorfer Strand oder Saint Tropez, Pizza oder Beluga-Kaviar, sich bei der Entscheidungsfindung von einem Coach unterstützen lassen oder nicht … Durchatmen!

 

 

 

Kann bitte mal jemand die Uhr vorstellen?

 

Wieder und wieder stehen wir vor wichtigen Entscheidungen: kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen. Manche davon können wir sofort – sozusagen aus dem Bauch heraus – treffen, voller Freude und Begeisterung, dann wird Energie freigesetzt. Andere Entscheidungen hingegen rauben uns den Schlaf. Zu viel hängt von der richtigen Wahl ab. Sie lenken uns ab, Konzentration, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität leiden … und wenn wir ihnen zu lange ausweichen, dann entscheiden plötzlich andere bzw. die Umstände für uns, was nur selten zu einem wünschenswerten Ergebnis führt.

 

 

 

Keine Frage, das ist die beste Lösung! – Das Angebot

 

Damit Sie sich nicht weiter zwanghaft-mediativ immer wieder die gleichen Fragen stellen … die gleichen Fragen stellen … die gleichen Fragen stellen … und nicht vom Fleck kommen, fragen Sie doch einfach mich. Ich unterstütze dich dabei, am Ende die beste Wahl zu treffen, indem ich gemeinsam mit dir …

  • deinen Entscheidungskriterien auf den Grund gehe und erkunde, welche Motive, Werte und Prinzipien Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen,
  • die Einflussfaktoren auf deine Entscheidung kläre,
  • die jeweiligen Möglichkeiten und Erwartungen vor dem Hintergrund deiner eigenen Bedürfnisse spiegele und ins Verhältnis setze,
  • die möglichen Szenarien durchspiele, die Vor- und Nachteile, Chancen und Risiken deiner Entscheidung sowie die Folgen abwäge und
  • eingehend prüfe, ob eine Entscheidung tatsächlich gerade jetzt getroffen werden muss oder es möglicherweise einen viel besseren Zeitpunkt für eine Entscheidung gibt oder aber eine andere grundlegende Entscheidung zuerst an der Reihe ist.

Dein Coach

 

Seit 1998 bin ich als Coach im Einsatz. Dabei geht es häufig um Entscheidungen. Die nehme ich meinen Klienten zwar nicht ab und doch helfe ich ihnen dabei für sich gute Entscheidungen zu treffen. Oft geht es darum, zuerst den Kopf freizubekommen, die Optionen zu erkennen und den Handlungsspielraum zu erweitern.

Mehr über mich  in meinem Profil.

Frage mich ruhig persönlich

 

Du wünschst dir professionelle Unterstützung? Lasse uns dazu ins Gespräch kommen. Bei Interesse, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichst du mich persönlich am besten per E-Mail (mail@karstennoack.de). Telefonisch bin ich am ehesten montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sprechen: Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56. Meist bin ich im Einsatz, hinterlasse dann bitte eine Nachricht mit deiner Telefonnummer in Deutschland. Denken unbedingt daran, sehr konkret den Anlass des Anrufs zu nennen. Ich rufe  dann so schnell wie möglich zurück. Hinweise zum Datenschutz befinden sich hier.

Transparenz ist wichtig. Antworten auf häufige Fragen findest du deswegen schon hier, wie beispielsweise zu mir (Profil), den Angeboten, den Honoraren und dem Kennenlernen. Wenn das für dich passt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

 

 

Nachricht

 

Du kannst auch dieses Formular nutzen. Bis auf die E-Mail-Anschrift ist dir überlassen, was du einträgst. Die Anschrift ist recht hilfreich, wenn bei einer Buchung auch die richtige Anschrift auf der Rechnung stehen soll, macht es das leichter. Wobei es ja noch andere Wege der Nachrichtenübermittlung gibt. Umso genauer du bist, desto einfacher machen es mir eine schnelle und qualifizierte Antwort. Mit dem Absenden erklärst du dich damit einverstanden, dass die im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Dir ist bekannt, dass du deine Einwilligung jederzeit widerrufen kannst. Ich werde die Daten ausschließlich dafür verwenden und so bald wie möglich löschen. Mehr bei den Hinweisen zum Datenschutz.

 

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden. Soweit relevant habe ich mich mit den Honoraren und organisatorischen Hinweisen vertraut gemacht..

13 + 15 =

Anmerkungen:

In der Adresszeile des Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL).

Antworten auf häufige Fragen

Was ist eine Entscheidung?

Als Entscheidung wird eine bewusste oder unbewusste Wahl zwischen mehreren unterschiedlichen Alternativen anhand bestimmter Kriterien von einem oder mehreren Entscheidungsträgern betrachtet. Die Wahl kann emotional, zufällig oder rational erfolgen.

Wie gut sind Bauchentscheidungen?

Nicht alle Bauchentscheidungen (Intuition) gehen gut aus, doch die Erfolgsrate ist ziemlich gut. Beruhen die Bauchentscheidungen auf relevanten Erfahrungen und Störfaktoren sind durch Selbstreflexion minimiert, sind sie bei komplexen Entscheidungen oft besser als Kopfentscheidungen (Ratio).

Für welche Situationen bietet sich Entscheidungscoaching an?

Entscheidungscoaching bietet sich an, wenn Sie zusätzliche Perspektiven, Inspiration, Werkzeuge und einen Zuhörer für eine Entscheidung wünschen, die Konsequenzen haben kann.

Wann lohnt sich Coaching für gute Entscheidungen?

Im Grunde profitiert jede Entscheidung von einer fundierten Vorbereitung. In der Praxis orientiert sich die Entscheidung für die professionelle Unterstützung am Verhältnis des erwarteten Nutzens zum Aufwand.

Was kostet Entscheidungscoaching?

Die Angaben zum Honorar finden Sie hier.

Was bedeutet Entscheidungsfindung?

Entscheidungsfindung ist der Prozess, bei dem eine Auswahl getroffen wird, indem Kriterien geklärt, Informationen gesammelt und alternative Lösungen bewertet werden. Die Verwendung eines schrittweisen Entscheidungsfindungsprozesses kann Ihnen helfen, bewusstere und durchdachtere Entscheidungen zu treffen, indem Sie relevante Informationen organisieren und Alternativen definieren

Welche Arten von Entscheidungen gibt es?

Es lassen sich die folgenden Arten von Entscheidungen unterscheiden:

  • Strategische Entscheidungen
  • Taktische Entscheidungen
  • Operative Entscheidungen

Wann lohnt sich systematische Entscheidungsfindung?

Die Bedeutung der Entscheidungsfindung basiert auf den jeweils zu erwartenden Konsequenzen. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie alle verfügbaren Informationen sammeln und deren Vor- und Nachteile abwägen. Es ist wichtig, sich auf Schritte zu konzentrieren, die dabei helfen können, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Mitunter erfordert dies auch zusätzliche Optionen zu finden, um aus den besten Optionen zu wählen. 

Was sind die 7 Phasen der Entscheidungsfindung?

7 Phasen der Entscheidungsfindung

1. Problemformulierung: Identifizieren einer notwendigen Entscheidung.
2. Sammeln der relevanten Informationen.
3. Identifizieren der Alternativen, ggf. Schaffung weiterer Optionen.
4. Abwägen der Optionen.
5. Entscheidung: Auswahl zwischen den Optionen.
6. Maßnahmen ergreifen.
7. Kontrolle: Überprüfen der Entscheidung und Konsequenzen.

Was bedeutet Dilemma?

Ein Dilemma ist eine Situation, in der zwischen zwei oder mehreren Dingen, Wegen oder Plänen gewählt werden soll, die gleichermaßen unbefriedigend sind.

Woran lässt sich ein Dilemma erkennen?

Es besteht ein Konflikt zwischen Werten oder Prinzipien. Das Dilemma besteht darin, dass man gleichzeitig etwas Richtiges und etwas Falsches tut, und wenn man den einen richtigen Weg einschlägt, negiert man den anderen richtigen Weg.

Wie nennt sich Entscheidungsangst?

Die übersteigerte Angst vor Entscheidung nennt sich Decidophobie.

Woran ist eine gute Entscheidung zu erkennen?

Eine gute Entscheidung ist eine, die gut überlegt und gut informiert ist und die die Interessen und Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt. Sie sollte auf eine transparente und gerechte Art und Weise getroffen werden und alle Beteiligten sollten sich verstanden und respektiert fühlen. Sie ist realistisch und umsetzbar und die langfristigen Folgen werden berücksichtigt. Sie sollte auf eine Weise getroffen werden, die dem Wohl aller Beteiligten dient und die den größtmöglichen Nutzen für alle bringt.

 

Es gibt einige Kriterien, ob eine Entscheidung gut ist oder nicht. 

  1. Alle Beteiligten haben ihre Perspektive und ihre Bedürfnisse geäußert und berücksichtigt.

  2. Die Entscheidung wurde auf eine transparente und gerechte Art und Weise getroffen.

  3. Die Entscheidung ist realistisch und umsetzbar.

  4. Die Entscheidung berücksichtigt die langfristigen Folgen.

  5. Die Entscheidung ist dem Wohl aller Beteiligten dienlich und bringt den größtmöglichen Nutzen für alle.

  6. Die weiteren Zusammenhänge wurden berücksichtigt.

 

Es ist wichtig, sich bei der Entscheidungsfindung die erforderliche Zeit zu nehmen, um relevante Faktoren abzuwägen und alle Perspektiven zu berücksichtigen. Gute Kommunikation trägt dazu bei, dass alle Beteiligten sich verstanden und respektiert fühlen und dass eine gute Entscheidung getroffen wird.

Was besagt der kategorische Imperativ?

Der kategorische Imperativ ist ein zentrales Prinzip der Philosophie von Immanuel Kant. Er besagt, dass so gehandelt werden sollte, als ob die von einem gewählte Handlung zugleich als allgemeines Gesetz gelten sollte.

Der kategorische Imperativ ist eine Art moralischer Forderung, die für alle Menschen gleichermaßen gilt und die keine Ausnahmen zulässt. Er setzt voraus, dass man sich an moralischen Regeln orientiert und dass man sein Handeln danach ausrichtet, ob es dem Wohl aller Beteiligten dient.

Der kategorische Imperativ wird oft als ein Ausdruck der Vernunft und des moralischen Gewissens verstanden und dient als Leitfaden für moralisches Handeln. Er betont die Verantwortung des Einzelnen, sich an moralischen Regeln zu orientieren und das Wohl aller Beteiligten zu berücksichtigen. Seine Anwendung ist oft unbequem und doch so erhellend. Allerdings sorgt insbesondere die kognitive Dissonanz häufig dafür, das die Erkenntnis ignoriert wird.

Artikel

Rosa-Elefanten-Effekt: Negatives Formulieren in Gesprächen, Reden, Präsentationen, Denken.

Vom Klassiker in Kommunikationstrainings: „Denken Sie nicht an einen rosa Elefanten“, haben schon viele Menschen gelesen oder gehört. Er weist darauf hin, dass die handelsübliche Ausführung des menschlichen Gehirns nicht sehr viel anfangen kann, mit Negationen.

Was tun, wenn der eigene Beitrag die Welt nicht besser macht?

Was tun, wenn der eigene Beitrag die Welt nicht besser macht?

Wenn wir nicht mehr wissen, wozu wir aufstehen, wird das Leben mühsam. Sinn setzt Energie frei, gibt Kraft, Orientierung und Erfüllung. Das Handeln hat Richtung und es ist klar, wozu es morgens gilt das Bett zu verlassen. Haben Sie eine Vision, eine Aufgabe? Wofür setzen Sie sich ein?

mehr lesen
Oft ist die schlimmste Entscheidung, keine zu treffen!

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2002
Überarbeitung: 10. April 2024
AN: #43368
K:CNB
Ü:

error: Copyright