Nach Lesen der FAQ: 01577 704 53 56 mail@karstennoack.de

Twitter

Soziale Medien
Twitter @karstennoack

Soziale Medien

 

Soziale Netzwerke gehören für viele Menschen zum Alltag. Segen oder Qual? Chancen und Risiken, Möglichkeiten, Tipps, Tricks, Gedanken.

Meine Twitter-Seele weigert sich immer noch, längere Tweets als 140 Zeichen zu tweeten.

 

 

 

Twitter, Tweeps, tweeten, Tweets

 

Twitter ist ein soziales Netzwerk und ein Microblogging-Dienst für Echtzeitkommunikation, der von Millionen von Menschen und Organisationen verwendet wird. Twitter-Nutzer bleiben in Kontakt, indem sie Nachrichten oder Updates, die „Tweet“ genannt werden, auf der Webseite posten, um Informationen zu teilen, auszutauschen und Neues zu erfahren. Tweets bestanden anfangs aus bis zu 140 Unicode-Zeichen und können Ideen und verschiedene Arten von Informationen enthalten, beispielsweise Fotos, Videos und Links. Die maximale Länge eines Tweets ist seit November 2017 auf 280 Zeichen angehoben worden.

Das Veröffentlichen einer Nachricht wird als Tweet bezeichnet. Menschen knüpfen Verbindungen, indem sie den Twitter-Feeds anderer Menschen folgen. Sobald Sie ihnen folgen, erscheint alles, was diese Person oder Organisation schreibt, in Ihrer Timeline. Sie können einer Person tweeten, indem Sie das Symbol @ vor ihren Benutzernamen setzen. Beispiel @karstennoack

Nutzer von Twitter werden als Tweeps bezeichnet.

Retweeten ist ein wichtiger Teil von Twitter. Dabei wiederholen Nutzer Tweets anderer Nutzer an ihre eigenen Follower. Viele Aktivitäten auf Twitter beinhalten die Verwendung von Hashtags. Dabei handelt es sich um Handles, die dazu dienen, Tweets zu einem Thema zu verknüpfen. Zu Veranstaltungen und anderen aktuellen Themen werden Tweets mit einem bestimmten Hashtag getweetet, indem das Symbol # gefolgt von dem vereinbarten Namen verwendet wird. Beispiel: #reisebegleiterfuerhelden

Tweets sind augenblicklich unterwegs. Ein Tweet erreicht in Sekunden die ganze Welt. In gewisser Weise ist Twitter eine Art SMS. Anstatt den Text nur an eine Person zu senden, können die Nutzer ihre Nachricht weiter verbreiten.

 

 

 

Warum ist Twitter so beliebt?

 

Viele Organisationen, Nutzer und Nutzerinnen twittern Links, Bilder, Meinungen, Video. Darunter findet sich interessantes, belangloses und auch bedenkliches Material. Wann es sich um welche Kategorie handelt, entscheiden die Leser recht individuell und mitunter eigenwillig.

Die Motive sind sehr unterschiedlich. Für einige Nutzer ist es so etwas wie früher der CB-Funk; sozialer Kaffeeklatsch. Andere liefern wertvollen Content, Sichtweisen, Denkanstöße und laden zu gesellschaftlichem Engagement ein. Wo Licht, da ist auch Schatten: Echokammer und Filterblase fördern lautschreierisch Sichtweisen zu Tage, die sich dem Stand des anerkannten Wissens hemmungslos entledigen. Der Umgang mit Auswüchsen sorgt für die Notwendigkeit, sich auch solchen Phänomenen zu widmen.

 

 

 

Verifizierte Konten auf Twitter

 

Ein verifiziertes Konto kennzeichnet wichtige Personen und Organisationen als authentisch und ist durch ein blaues Häkchen auf ihrem Profil gekennzeichnet. Bis vor kurzem konnten nur Marken und Personen des öffentlichen Lebens bzw. Prominente den Status eines verifizierten Accounts erhalten. Twitter hat nun jedoch ein Online-Antragsformular eröffnet, mit dem jeder, der ein Konto besitzt, den Status eines verifizierten Kontos beantragen kann. Twitter verifiziert Konten, die seiner Meinung nach im öffentlichen Interesse liegen. Der Antrag auf Verifizierung kann hier gestellt werden: support.twitter.com/verification

 

 

 

Wer profitiert von Twitter

 

Möglicher Nutzen der professionellen Nutzung von Twitter:

  • Trends erkennen
  • Kontakt und Austausch fördern
  • Informieren

 

 

 

Risiken

 

Auch Twitter ist nicht nur mit Vorteilen und Chancen verbunden. Die Anonymität zieht auch weniger freundliche Zeitgenossen an. Leicht wird ein Account mit Spam überflutet. Und so ein Shitstorm ist auch keine echte Freude. Das die Reichweite bei Twitter sehr hoch ausfallen kann, ist dann Vorteil mehr.

P.S.​

 

Nutzen Sie Twitter? Wozu kann es gut sein? Wie stehen Sie zu sozialen Medien und Netzwerken? Sind Sie dort aktiv? Was interessiert Sie in diesem Zusammenhang?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Artikel rund um soziale Medien

 

Podcast: Karsten’s Welt

Im Podcast Karsten‘s Welt, reichen die Themen von praktischen Überlegungen und Tipps bis hin zu philosophischen Fragen oder Gedanken zum Zeitgeist. Und das ganz ohne Löffel! Und ich rede dort üblicherweise auch nicht in der dritten Person über mich selbst, versprochen.

Internet: Die sozialen Netzwerke verändern sich: Und nun?

Internet: Die sozialen Netzwerke verändern sich: Und nun?

Es liegt in der Natur, auch die sozialen Netzwerke verändern sich. Facebook vergreist, Twitter wird härter und das Verständnis von Snapchat entzieht sich den meisten Volljährigen.Mögliche Entwicklungen, Folgen, Chancen, Risiken und was bedeutet das für uns?

mehr lesen
10 Tipps für den Expertenstatus

10 Tipps für den Expertenstatus

Ein Expertenstatus hilft. Experten sind in ihrer Branche gefragter. Weshalb? Weil Kunden sich lieber von jemandem helfen lassen, der weiß wovon er spricht. Wer als Expertin oder Experte bestehen will bleibt am Ball und baut den Abstand aus. Und das sowohl bei den Erfahrungen als auch beim Marketing. Hier erfahren Sie wie Sie sich Ihren verdienten Expertenstatus erarbeiten.

mehr lesen

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Sie wünschen sich professionelle Unterstützung? Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich am besten über das nachfolgende Formular oder per E-Mail (mail@karstennoack.de). Telefonisch bin ich am ehesten montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sprechen: Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56. Meist bin ich im Einsatz, hinterlassen Sie dann bitte eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer in Deutschland. Denken Sie unbedingt daran sehr konkret den Anlas Ihres Anrufs zu nennen. Ich rufe Sie dann so schnell wie möglich zurück. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Transparenz ist wichtig. Antworten auf häufige Fragen finden Sie deswegen schon hier, wie beispielsweise zu mir (Profil), den Angeboten, den Honoraren und dem Kennenlernen. Wenn das für Sie passt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

 

 

Nachricht

 

Um es Ihnen und mir leicht zu machen, bitte ich Sie dieses Formular zu nutzen. Bis auf die E-Mail-Anschrift ist Ihnen überlassen, was Sie eintragen. Umso genauer Sie sind, desto einfacher machen Sie mir eine qualifizierte Antwort. Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass die im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Ihnen ist bekannt, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. Ich werde die Daten ausschließlich dafür verwenden und so bald wie möglich löschen. Ist die Nachricht unterwegs, erscheint an der Stelle des Kontaktformulars der Hinweis "Die Nachricht ist unterwegs!". Ich antworte üblicherweise innerhalb von 24 Stunden. 

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden. Soweit relevant habe ich mich mit den Honoraren und organisatorischen Hinweisen vertraut gemacht.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL).

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 24. Januar 2018
Überarbeitung: 15. März 2019
AN: #753
K: CNC
Ü:

error: Copyright