Rhetoriktrainings & Präsentationstrainings in Berlin: Die rhetorische Neunte!

Rhetorikseminar, Rhetorikkurs, Redetraining, Rhetoriktraining bzw. Präsentationstraining in Berlin und ...

 

Rhetorik- und Präsentationstraining mit Karsten Noack Training & Coaching Berlin

Rhetoriktrainings & Präsentationstrainings

 

Redetraining (Rhetorikseminar, Rhetorikkurs, Rhetoriktraining, Präsentationstraining), Kommunikationstraining in Gruppen oder als Einzeltraining in Berlin. Damit Sie in Präsentationen, Meetings und Vorträgen überzeugen.

Rhetorikseminar, Rhetorikkurs, Redetraining, Rhetoriktraining bzw. Präsentationstraining

 

Verehrtes Publikum,

dürfte ich kurz um Ihre Aufmerksamkeit bitten?

Sind Sie Führungskraft, selbstständiger Unternehmer oder eine Person der Öffentlichkeit und müssen häufig vor Menschen sprechen, in Reden, bei Vorträgen, vor der Kamera? Dann bitte ich Sie, sich einmal ehrlich selbst zu fragen, ob Sie Ihrer Meinung nach diese Aufgabe bereits souverän und überzeugend erfüllen, das heißt, ob Sie Ihrer Stimme auch genügend Ausdruck geben, Ihre Körpersprache bis in den kleinen Finger beherrschen, ob Sie Präsentationen immer nach den geeignetsten Strukturformeln aufbauen, Ihr Publikum auch ohne Zirkuseinlagen bei Laune halten können und mit kritischen Fragen oder unsachlichen Bemerkungen gekonnt umgehen.

Na, Sie wissen nicht so recht? Eigentlich sollte es viel häufiger Ihrem Publikum als Ihnen die Sprache verschlagen, eigentlich wollen Sie, dass es von einer Entzückung in die andere taumelt, eigentlich ist es Ihr Ziel, zu bewegen, zu begeistern, zu inspirieren anstatt verklemmt-pathetisch in hochtrabenden Worten wie ein Phrasomat erschreckend wenig zu sagen …

Dann sollten Sie ein Rhetorik-Training buchen – entweder als Teilnehmer eines Gruppenseminars oder in Form eines Einzeltrainings. … Ob am Ende ein lebensgroßes Ölgemälde von Ihnen in der Hall of Fame der Global Speakers Federation hängen wird, liegt dann aber doch bei Ihnen.

Und nur ganz nebenbei gesagt: Sie haben hier gerade schon eine der Möglichkeiten kennengelernt, eine Rede zu strukturieren: die AIDA-Redeformel: Aufmerksamkeit erwecken (Attention) – Aufmerksamkeit in Interesse umwandeln (Interest) – Wunsch erzeugen (Desire) – zum Handeln motivieren (Action).

 

 

 

 

Gruppen- oder Einzeltrainings

 

 

 

 

 

Offene Trainings und Auftragstrainings

 

Wie, wo, wann? Termine für offene Trainings finden Sie hier und hier Informationen zu Auftragstrainings.

Ihr Trainer für Rhetorik und Präsentation

 

Seit vielen Jahren unterstütze ich Menschen dabei sich und Ihre Botschaft überzeugend zu präsentieren. Im Rahmen der Präsentationstrainings gebe ich weiter, worauf es meiner Erfahrung nach ankommt: Sie lernen, ganz präsent zu sein und so auf Ihr Können, Ihr Wissen, Ihr Angebot voll zuzugreifen. Ich setze alles daran, damit Sie und Ihre Botschaft überzeugen. Profitieren Sie von meinen Erfahrungen aus Marketing, Psychologie und Rhetorik.

Mehr über mich erfahren Sie in meinem Profil.

Präsentationscoach Karsten Noack

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Lassen Sie uns ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich per E-Mail ([email protected]), Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/…” beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

Was Nutzer sagen

 

Ich habe inzwischen meine erste große Pressekonferenz hinter mir. Das Feedback war großartig und das Moderationstraining hat sich bezahlt gemacht.

Mario Stein
Berlin

 

Ich empfehle das Präsentationstraining mit Karsten Noack allen, die ihre Inhalte möglichst klar und überzeugend anderen Menschen vermitteln möchten! Der Trainer teilt seinen reichen Erfahrungsschatz auf sehr angenehme Weise mit den Teilnehmern. Die Kombination aus Gruppen- und Einzeltraining mit Coaching war ideal für mich. Beides bewegte andere Themen voran. Weit mehr als nur die vielen praktischen Techniken habe ich mitgenommen. Jetzt setze ich mehr auf wirkungsvolle Sprache und Gesten, als auf Folien und Beamer.

Charlotte Neuhaus
Berlin

 

Die gesamte Geschäftsführung war vom Kommunikationstraining begeistert und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. Ich bedanke mich für das intensive Einzeltraining.

Silke Hoffmann
München

 

Das Schlagfertigkeit auch mit Respekt möglich ist und die größte Kunst darin besteht Angriffe im Vorhinein schon durch die Körpersprache zu begegnen beeindruckt mich noch immer. Und, wenn jemand es nicht anders will, bin ich bereit das Gelernte einzusetzen. Es hat Spaß gemacht!

Stefan Kraus
Berlin

Artikel zu Rhetorik und Präsentationen

 

Wie sie Ihren Ideen die verdiente Chance geben: Vom Kuckuck lernen

Tipps, wie Sie dafür sorgen, dass andere Menschen sich für Ihre Idee einsetzen. Gute Ideen haben Starthilfe verdient.

Wir brauchen mehr Debatten in Deutschland. Deutschlands Diskussionskultur ist zu müde.

Diese Fülle an Informationen lässt sich nur noch bedingt verdauen. Wann auch, wenn es ohne Unterlass und Qualitätssicherung geschieht? Allzu oft werden dabei deshalb Informationen unreflektiert aufgenommen und weitergegeben. Masse statt Klasse, das Grundrauschen ist so derartig laut, das wesentliche Informationen kaum noch als solche erkannt werden.

Und wie sieht es in den Denbatten aus? Interessante Reden sind anders. Schade, Alltag sind langweilige oder bestenfalls hysterische Auftritte.

mehr lesen

Lügen in Interviews ist keine gute Idee

Lügen ist schon sonst keine schöne Sache, doch während eines Interviews multiplizieren sich die Folgen, wenn die Wahrheit ans Licht kommt. Und Lügen haben ja bekanntlich kurze Beine. Wenn Sie das in der Öffentlichkeit tun, fühlen sich selbst verschwiegene Zeitgenossen gezwungen für die Wahrheit einzutreten.

mehr lesen

Die optimale Rededauer: Wie lange kann sich ein Publikum konzentrieren?

Wie lang darf eine Rede, eine Präsentation maximal sein? Diese Frage kommt in jedem Rhetoriktraining, bei fast jeder Redevorbereitung . So manche Rede erinnert unfreiwillig eher an einen Filibuster als an ein rhetorisches Meisterwerk. Die Aufnahmefähigkeit eines Publikums ist allerdings nur endlich. Wie lange darf eine wirksame Rede dauern?

mehr lesen

20+ Gesprächstipps: So können Sie ausreden

Was sind das nur für Leute, die einen nicht ausreden lassen? In einem guten Gespräch kommt jeder zum Zuge. Jeder darf ausreden und lässt den anderen zu Wort kommen. Doch, wieso werden manche Menschen besonders häufig unterbrochen und was lässt sich dagegen tun? 20 Gesprächstipps mit denen Sie ausreden können.

mehr lesen

Fanatismus; der Zweck heiligt nicht die Mittel

Ein Fanatiker ist kein Held, sondern jemand, der oft mit hohen Werten startet, diese Werte dann vergisst und dafür umso rücksichtsloser weiterkämpft. Wer von einer Sache überzeugt ist, braucht keine Gewalt, sondern eine deutliche Stimme.

mehr lesen

Perfektionismus schadet: Und womit setzen Sie sich unter Druck? Gelassener, effektiver und überzeugender!

Wichtige Gespräche, Präsentationen oder andere herausfordernde Situationen können einem zu schaffen machen. Selbst, wenn Sie sich gut vorbereitet haben und wissen, was zu tun ist. Verhalten Sie sich dann trotzdem manchmal anders als Sie es sich vorgenommen haben? Löst sich so mancher Vorsatz, das nächste Mal konsequent Ihren getroffenen Entscheidungen zu folgen, immer wieder in Luft auf? Ist der Druck mitunter einfach zu hoch, um die entsprechende Portion Vertrauen und Gelassenheit an den Tag zu legen?

mehr lesen

Setzen Sie auf die Macht der Begeisterung

Was haben Menschen, die über eine unwiderstehliche Anziehungskraft verfügen, nur an sich. Wie machen sie es, ihre Persönlichkeit erstrahlen zu lassen und andere Menschen zu faszinieren, zu motivieren und zu begeistern? Was sind die Geheimnisse einer so positiven persönlichen Ausstrahlung? Ein wesentlicher Faktor ist Begeisterung und die ist kein Zauberwerk.

mehr lesen

Was bitte hat Kleidung mit Lampenfieber zu tun?

Zur Wirkung von Kleidung auf das Publikum kann eine Menge gesagt werden und ich könnte einen ganzen Abend damit füllen. Auch hinsichtlich der empfundenen Sicherheit von Rednern gibt es einige Gedanken, die Beachtung verdienen. Und die helfen insbesondere jenen, die unter Lampenfieber leiden.

mehr lesen

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 21. Juni 200t6
Überarbeitung: 3. April 2019
AN: #13157
K:CNB
Ü: