Ruhm und Ehre, anstreben oder... Was ist das überhaupt?

Wie beneide ich den Mann, der ruhig und still in Verborgenheit lebt und von Ruhm nichts weiß. Euripides
Ruhm, Ehre und Selbstmarketing

Ruhm, was ist das überhaupt?

 

Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen, wenn wir gescheitert sind.

Konfuzius

 

Euripides schien dem Ruhm nicht so viel abgewinnen zu können, denn er meinte; „Wie beneide ich den Mann, der ruhig und still in Verborgenheit lebt und von Ruhm nichts weiß.“ Manche meinen das Ruhm der Beweis dafür ist, dass die Menschen leichtgläubig sind. Andere sehnen sich danach Ruhm zu erwerben. Heute gekrönt, morgen verhöhnt. Doch was ist Ruhm überhaupt?

 

 

 

Definition Ruhm

 

Ruhm beschreibt den Sachverhalt, dass eine Anzahl von Menschen eine Person oder Sache kennen und wertschätzen, weil die Person oder Sache aus ihrer Sicht eine bedeutende Leistung vollbracht hat.

 

 

 

Bedeutungssuche

 

Mehr? Wikipedia (externer Link): Ruhm

 

 

 

Gut oder schlecht?

 

Die größte Niedertracht der Menschen ist sein Streben nach Ruhm, aber gerade dieses ist auch das Zeichen, dass er etwas Höheres ist.

Blaise Pascal

 

Wenn so viele verschiedene Meinungen zum Ruhm existieren, kann es daran liegen das von sehr unterschiedlichen Definitionen ausgegangen wird?

 

 

 

P.S.

 

Lorbeer macht nicht satt: besser, wer Kartoffeln hat. Ruhm ist ein Gift, das der Mensch nur in kleinen Dosen verträgt. Wie definieren Sie Ruhm? Den Menschen geht es wie den Büchern, sie werden manchmal zu spät geschätzt, meinte Honoré de Balzac. Sollten wir deshalb zu Lebzeiten etwas nachhelfen?

Ergänzende Artikel

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Ruhm, Ehre und Selbstmarketing

Glossar

 

In diesem Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren.

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

Coaching Berlin