Sein oder nicht sein … Vorbereitung von Redegelegenheiten

Vorbereitung wichtiger Redeauftritte vor Publikum, Kamera und Mikrofon
Präsentationsvorbereitung in Berlin und Online

Mit einem großen Anlauf springt man weiter.

Arabisches Sprichwort

 

 

 

Präsentationsvorbereitung

 

Sie suchen Unterstützung für Ihren Vortrag, Ihre Rede, Ihren Medienauftritt oder sonstige Präsentationen? Sie wollen etwas zur Sprache bringen und sicher gehen, dass Ihre Botschaft auch ankommt? Sie wollen Elaboriertes und trocken Lehrhaftes aus dem Schulbuch in einen leicht konsumierbaren Stil verwandeln und Kompliziertes auf den Punkt bringen … na und ganz nebenbei noch für perlende und schäumende Unterhaltung sorgen?

Dann lassen Sie sich begleiten, wenn gewünscht von der Idee bis zur erfolgreichen Generalprobe – und gerne auch bis zu Ihrer Präsentation vor Ort. Nach vorne bzw. vor die Kamera müssen Sie dann aber alleine. … Ich beglückwünsche Sie danach zum Echo!

 

Was Klienten zur Vorbereitung von Redegelegenheiten mit mir sagen

 

Was wir in der kurzen Zeit bei der gemeinsamen Vorbereitung meiner Präsentation erreicht haben ist unglaublich. Vorher hätte ich am liebsten alles hingeworfen und jetzt freue ich mich auf meinen Auftritt. Bis zum nächsten Mal! Am liebsten würde ich so jede Rede vorbereiten. Die Mischung aus Coaching und Training hat mir gesunder gut gefallen.

Michael Buchholz
Berlin

 

Mit einer fundierten Vorbereitung der Rede dem Lampenfieber ein Schnäppchen schlagen, das war die Idee!  Erreicht haben wir noch deutlich mehr. Keines der vielen Rhetoriktrainings an denen ich schon teilnahm kann damit auch nur andeutungsweise mit dieser Präsentationsvorbereitung mithalten.

Klaus Stark
Berlin

 

Vor der Kamera fühlte ich mich bisher etwas unsicherer. Jetzt empfinde ich es als ganz natürlich und genieße die größere Reichweite. Die sorgfältige Vorbereitung meiner Präsentation hat mir sehr geholfen.

Rainer Lenz
Berlin

 

Die Präsentationsvorbereitung in Einzelsitzungen hat mich überzeugt. Auf eine einzigartige Weise hat diese Redevorbereitung meine Vorstellung von Rhetorik auf den Kopf gestellt. Und ich schätze mein Publikum liebt es auch.

Horst Hahn
Berlin

 

Praktischer geht es nicht! … Die Atmosphäre während der Präsentationsvorbereitung hat mir besonders gut gefallen und ich habe viele darüber hinausgehende Anregungen für meinen beruflichen und privaten Alltag mitgenommen. …. Eine Runde Angelegenheit bei der nicht nur der Inhalt der Rede und deren Wirkung, sondern auch die Stimme, Gestik, Mimik und allerlei Tricks vermittelt werden. Sehr empfehlenswert!

Daniela Nielsen
Hamburg

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Lassen Sie uns ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich per E-Mail ([email protected]), Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Karsten Noack

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

Artikel zu Rhetorik, Präsentationen und Medienauftritten

19 Tipps für besseres Zuhören. Zuhören als Kunstfertigkeit

Kaum eine Fähigkeit wird so häufig unterschätzt, wie das Zuhören. Es stehen uns zunehmend komplexere Kommunikationsmittel zur Verfügung, aber das Zuhören wird stiefmütterlich behandelt.

Streichwörter: Liste der zu häufig verwendeten Wörter

Floskeln, Hülsen und verbrauchte Worte nehmen selbst ansonsten interessanten Botschaften die Kraft. Nominierungen für die Liste der zu häufig verwendeten Wörter. Das sind die Wörter, die wir nicht mehr unbedingt hören wollen.

Was darf die Vorbereitung einer Präsentation kosten?

Wenn Sie etwas von einer Präsentation erwarten lohnt sich eine entsprechende Vorbereitung. Oft kann mit einer überzeugenden Präsentation sehr viel erreicht werden und Investitionen lohnen sich. Nur, wie hoch darf die Investition sein?

Wie Sie mit Einfachheit, Resonanz und Präsenz als Redner überzeugen

Haben Sie auch schon einmal einem besonders mitreißenden Vortrag oder einer gelungenen Präsentation zugehört ﹣und dann die Menschen im Publikum um sich herum sagen hören: „Dieser Redner hat eine unglaubliche Präsenz!“?

Was genau ist das, was das Publikum hier an solchen Rednern bewundert? Worauf beruht solch eine Präsenz? Und ist sie erlernbar?

Massenveranstaltungen … Eigenarten, Chancen und Risiken

Massenveranstaltungen sind Brutstätten der Suggestion, sie ermöglichen die Beeinflussung in ganz besonderer Intensität. Passen Sie auf sich auf oder nutzen Sie die Gelegenheit, um positiven Einfluss zu nehmen. Wir brauchen mehr Menschen, die Verantwortung übernehmen.

12+ Tipps für die Weihnachtsrede

Was sein muss, muss sein … So wirken zumindest viele Weihnachtsreden und entfalten kaum positive Wirkung. Dabei hat die Gelegenheit durchaus Potenzial. Wie wäre es dieses Jahr einen spürbaren positiven Unterschied zu machen?

Antike Redegliederung: Von wegen staubig!

Die Griechen und Römer haben die Redekunst gepflegt. Sie hatten ein hohes Ansehen. Dass die Glaubwürdigkeit des Redners, also sein Ethos, ein Pfund ist, mit dem er wuchern kann, das ist spätestens seit Aristoteles bekannt. Und auch sonst können wir einiges von ihnen lernen. Beispielsweise beim Aufbau von Reden.

Die Stimme als Markenzeichen

Was löst Ihre Stimme bei anderen Menschen aus? Sprechen Sie schon mit der eigenen Stimme, also in Ihrer Wohlfühlstimmlage? Wenn nicht, oder Sie sich nicht sicher sind, finden Sie hier eine Anleitung.

Anachronie und Storytelling

Wenn schon Storytelling, dann schon wirksam. Wir wäre es mit einem ungewöhnlichen Aufbau der Geschichte? Anachronie ist eine Möglichkeit.

Schmierentheater

So manche Erklärung in den Medien erinnert an ein billiges Schmierentheater. Im Wahlkampf bezeichnen Politiker Äußerung von Gegenspielern ebenfalls gerne als Schmierentheater. Nein, das ist nicht schmeichelhaft gemeint.

Einwandvorwegnahme: Mögliche Einwände selbst aufdecken und entkräften

Gerade, wer von der eigenen Position sehr überzeugt ist, neigt dazu andere Sichtweisen zu übersehen. Doch genau das macht eine gute Argumentation aus. Deswegen hat sich professionelle Unterstützung mit Techniken der Perspektiverweiterung hier sehr bewährt. Ja, Vorsorge ist besser als Nachsorge!