Management by Objective

Führen durch Zielvereinbarungen. Eigenarten, Vor- und Nachteile.
Management by Objectives

Ich habe jetzt Mittagspause!
Außerdem fällt das nicht in mein Ressort.

Brazil

 

 

 

Management by Objectives

 

Management by Objectives, das Führen durch Zielvereinbarungen, ist ein Führungsstil in Form transaktionaler Führung.

Für jede Organisationseinheit und auch für die Mitarbeiter werden Ziele gemeinsam festgelegt. Diese Ziele sollen dem SMART-Format entsprechen:

S – spezifisch

M – messbar

A – aktiv beeinflussbar/erreichbar

R – realistisch/umsetzbar

T – terminiert

 

Ziele sind also realistisch zu formulieren und für die Mitarbeiter bei entsprechendem Einsatz auch erreichbar sein. Die Interessen der Mitarbeiter und des Betriebsrats sind dabei ernstzunehmen und ihnen ein entsprechender Entscheidungs- und Handlungsspielraum eingeräumt werden.

 

 

 

Ziele

 

Bei Management by Objectives liegt der Fokus auf der Zielorientierung. Das Unternehmensziel wird in Unterziele aufgeteilt. Dann vereinbaren Vorgesetzte mit Ihren Mitarbeitern konkret erreichbare Ziele in einem festgelegten Zeitrahmen, in der Regel innerhalb eines Jahres.

Meist werden die individuellen Ziele in einem Zielvereinbarungsgespräch zwischen Mitarbeiter und Führungskraft festgelegt. Im Anschluss an die vereinbarte Zeitspanne für die Zielerreichung besprechen Mitarbeiter und Führungskraft den Grad der Zielerreichung und meist werden dann die Ziele für den nächsten Zeitraum vereinbart.

 

 

 

Chancen

 

Management by Objectives kann die Leistungsbereitschaft, die Mitarbeiterzufriedenheit und den Teamgeist fördern, Führungskräfte entlasten und das Commitment stärken.

 

 

 

Risiken

 

  • Die Ziele werden vom Vorgesetzten einfach vorgegeben und nicht mit den Mitarbeitern vereinbart
  • Höherer Leistungsdruck für Mitarbeiter
  • Kontrolle des Mitarbeiters
  • Quantität rückt vor Qualität
  • Fehlende Kompetenz der Führungskraft bei der Bewertung des Zielerreichungsgrades

P.S.

 

Welches Führungsformen bevorzugen Sie?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Glossar

 

In diesem Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie und Ihr Angebot überzeugen - in Gesprächen und Präsentationen.

 

 

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

 

Coaching Berlin