So gelingt der Karriereschritt in die Führungsverantwortung

Tipps und Unterstützung als Coaching und Beratung in Berlin und online
Coaching für den Karriereschritt in die Führungsverantwortung

Bevor wir den Mund geöffnet haben wurden schon unzählige Botschaften gesendet.

Karsten Noack

 

 

 

Der Karriereschritt in die Führungsverantwortung

 

Führungsverantwortung ist nichts für Anfänger. So manche Menschen sind jedoch geeignet und zögern. So gelingt der Schritt in die Führungsverantwortung.

 

 

 

Überblick

 

 

 

 

 

Führungsverantwortung

 

Häufig kommen Klienten zur mir in das Coaching, die in der zweiten Reihe sind und die nun den nächsten Schritt nehmen wollen. Das kann beispielsweise eine Teamleiterin im Verkauf sein, die schon längst in die Verantwortung der Vertriebsleiterin wollte, ein Copilot, der schon seit Jahren als Captain von der rechten auf die linke Seite wechseln wollte, eine Vorstandsassistentin, die darauf wartet eine attraktive Linienposition auszufüllen.

 

 

 

Handeln statt zögern

 

Wer den richtigen Zeitpunkt für den nächsten Karriereschritt verpasst, kann sich dadurch leicht die Karriere erschweren. Wer zu lange in der zweiten Reihe bleibt, bekommt oft einen Stempel aufgedrückt, wird bei kommenden Verteilungen seltener berücksichtigt und unterschätzt.

Dabei sind die Gründe für ein längeres Verbleiben oft eher positiver Natur. Der Wunsch gute Arbeit zu leisten, ein längeres Projekt zum Erfolg zu bringen, oder das Verantwortungsbewusstsein sind häufige Gründe für einen längeren Verbleib in der bisherigen Position. Mitunter sind es auch Zusagen auf eine bessere Position, die durch Veränderungen wie der wirtschaftlichen Situation nicht eingehalten werden, die als Ursachen zu beobachten sind.

Dann ist es endlich soweit und der nächste Schritt soll aktiv angegangen werden. Doch nun werden bei Bewerbungen oft Makel wie mangelnde Motivation, fehlende Überzeugungskraft und Unklarheit bei der eigenen Karriereplanung unterstellt. So recht will keiner verstehen, warum es erst jetzt weitergehen soll; da muss doch irgendetwas nicht stimmen. Die Folge sind Zweifel der Entscheidenden an der Eignung für den aufbauenden Karriereschritt.

Jetzt kommt es darauf an klar und deutlich zu kommunizieren, welches Angebot mitgebracht wird und sich überzeugend im Sinne der angestrebten Position zu präsentieren.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Fragen, die auch andere Menschen interessieren können, stellen Sie bitte in den Kommentaren. Manches ist eher privater Natur und Sie profitieren von professioneller Unterstützung. Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich per E-Mail (mail@karstennoack.de), Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Karsten Noack

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...“ beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Namen eingeben, ist Ihnen überlassen. Bitte denken Sie an einen Hinweis darauf, worauf sich Ihre Nachricht bezieht.

P.S.

 

Wie stehen Sie zur Führungsverantwortung?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 3. August 2006
Überarbeitung: 4. Juni 2019
AN: #5690
K: CNB
Ü: