Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Ausstrahlung, Charisma, Attraktivität
Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Was ist Schönheit überhaupt?

 

Lässt sich Attraktivität messen und welchen Einfluss hat die Schönheit auf unser Leben, unser Lieben und unseren Erfolg? Schönheit lässt sich nicht leicht definieren. Viele Beispiele für Schönheit sind Jahre später nicht mehr gültig. Jede Zeit hat ihr eigenes Schönheitsideal.

Der Schönheitswahn hat zugenommen. Nervengift gegen Falten und Gesichtsmimik. Im Lippen wir Schlauchboote sollen Männer unbewusst an die weiblichen Geschlechtsorgane erinnern, der Busen wird vergrößert, der Hintern geformt und die Reiterhöfen abgesaugt.

Heute werden immer mehr Schönheitsoperationen durchgeführt und die Patientinnen werden immer jünger. Bei den Männern eingepflanzte Six-Packs oder chirurgische Korrekturen im Gesicht.

Schönheit liegt tatsächlich im Auge des Betrachters. Das ist nicht nur ein Sprichwort, das bestätigen auch Studien mit Hunderten von ein- und zweieiigen Zwillingen. Erstaunlich: Selbst eineiige Zwillinge, die gemeinsam aufgewachsen sind, beurteilen die Attraktivität eines Gesichts unterschiedlich.

Eine Studie dazu finden Sie hier als externen Link:
Individual Aesthetic Preferences for Faces Are Shaped Mostly by Environments, Not Genes

 

 

 

Gibt es allgemeingültige Kriterien für Schönheit?

 

Neben diesen individuell bevorzugten Eigenschaften von Gesichtern existieren einige grundsätzliche Kriterien für Schönheit und Anziehungskraft. So wird ein symmetrisches Gesicht als attraktiver empfunden als ein unsymmetrisches Gesicht. Ebenmäßige Gesichtszüge kommen in der Regel besser an als markante Züge.

Charme macht attraktiver

 

Über die genetischen Aspekte hinaus gibt es Schönheit.

 

Charme ist der unsichtbare Teil der Schönheit, ohne den niemand wirklich schön sein kann.

Sophia Loren

 

 

 

Über das gängige Schönheitsideal hinaus

 

Nicht, dass ich etwas gegen High Heels, durchtrainierte Körper, sinnliche Lippen oder verwegene Dreitagebärte hätte. Sie genügen mir nur nicht. Charmante Menschen sind anziehender. Charmante Persönlichkeiten wirken zufriedener, es geht von ihnen eine besondere Ausstrahlung aus und das macht sie attraktiver.

Schönheit vergeht, Charme bleibt, sagen die Franzosen. Wobei ich insbesondere die Behauptung „Charme ist anziehender als Schönheit.“ als nicht vollständig empfinde, denn charmante Menschen wirken tatsächlich auch irgendwie schöner.

P.S.

 

An welchen Kriterien machen Sie Schönheit fest? Geht es Ihnen auch so, dass Menschen die Ihnen nahestehen, umso schöner erscheinen, desto vertrauter sie sind?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Glossar

 

In diesem Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren.

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

Coaching Berlin