Heißer Stuhl

Bei der früher sehr beliebten Teamentwicklungsübung kündigte anschließend oft Mitarbeite
Heißer Stuhl

Heißer Stuhl

 

Der „Heiße Stuhl“ ist eine früher sehr beliebte Teamentwicklungsübung. Bei dieser begibt sich jemand in die Mitte einer Gruppe und erfährt dann, was diese tatsächlich über ihn denken. Fallen bei einer solchen Übung erst einmal die Schranken, geht es oft derartig heftig zur Sache, dass es schmerzhaft wird. Regelmäßig kündigen Mitarbeiter nach solchen Runden wohlgemeinter Teamentwicklung. Da die Übung eine Weile sehr beliebt war wiesen Personaler die Trainer bei jeder Weiterbildung schriftlich darauf hin, dass der Heiße Stuhl nicht durchgeführt werden darf.

 

1 Kommentar

  1. Wir haben das tatsächlich unseren Unternehmen einmal durchgeführt. Den Trainer haben wir niemals wieder gesehen. Es hat sich wieder zweite bei der Personalabteilung beschwert. Es gab auch heftigen Streit im Anschluss.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Glossar

 

In diesem Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren.

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

Coaching Berlin