Wie reagieren Sie auf ehrliche Rückmeldungen, wenn sie unbequem sind?

Tagesmotto: Ehrlichkeit

Lernbereitschaft

Viele wollen Ehrlichkeit,
doch wenige Menschen vertragen die Wahrheit.

Wie willkommen ist Ehrlichkeit?

 

Mit Ehrlichkeit ist das so eine Sache. Wir täuschen uns lieber als enttäuscht zu werden. Ehrlichkeit ist deswegen nicht immer willkommen. Eine Enttäuschung mag zwar besser sein als eine anhaltende Täuschung, doch Theorie und Praxis decken sich hier seltener. Intellektuell unterschreiben viele von uns gerne, wie wichtig Ehrlichkeit ist. Doch das ist selten der erste Gedanke, wenn wir tatsächlich mit unbequemen Tatsachen konfrontiert werden.

P.S.

 

Wie wollen Sie heute mit Rückmeldungen umgehen?

2 Kommentare

  1. Die Wahrheit ist oft nur sehr schwer zu ertragen. Es ist oft schmerzhaft sich der Realität zu stellen.

    Antworten
  2. Wahrheit ist so lange willkommen wie sie den Erwartungen und Wünschen des Empfängers entspricht. Im Fernsehen wird beispielsweise pausenlos zur Toleranz aufgerufen. Gemeint ist damit jedoch nur das Konforme. So manch eine ehrliche Meinungsäußerung hat in den sozialen Internetplattformen zur Steinigung geführt. Wir sind frei und nutzen unsere Freiheit, um andere Menschen zu unterdrücken, ist das die traurige Wahrheit?

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Viele wollen Ehrlichkeit, doch wenige Menschen vertragen die Wahrheit.

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 13. Juni 2018
Überarbeitung: 17. September 2019
Englische Version:
AN: #562
K: CNB
Ü: