Redner, die überzeugen wollen, sollten auf Plausibilität achten

Wird eine Aussage als plausibel beurteilt, so ist sie einleuchtend, verständlich, begreiflich.
Plausibilität - Redner, die überzeugen wollen, sollten auf Plausibilität achten

Plausibilität

 

Die ungeschönte Wahrheit klingt oft nicht so plausibel, wie die konstruierte Lüge.

 

Redner, die überzeugend wirken wollen, sollten auf Plausibilität achten. Wird eine Aussage als plausibel beurteilt, so ist sie einleuchtend, verständlich, begreiflich. Doch das gelingt selbst jenen, die ehrlich sind nicht automatisch. Gerade die Wahrheit klingt oft unwahrscheinlicher als die gut konstruierte Lüge. Lügenkonstruktionen basieren häufig auf ziemlich umfangreichen Vorbereitungen. Erfahrene Lügner sind oft beachtliche Architekten, wenn es um ihre Lügengebäude geht. Manche haben seit dem Turmbau zu Babel dazu gelernt und es wackelt nicht mehr so leicht. Hinweise sind trotzdem zu finden, wenn gesucht wird. Während Experten an den Begleiterscheinungen von Konstruktionen ansetzen und so manche Lüge aufdecken, ignoriert das Publikum sie weitgehend.

 

 

 

Recht haben, Recht behalten?

 

Der ehrliche Redner meint, sich nicht vorbereiten zu müssen, schließlich war er ja dabei und ist in der Lage das auch wiederzugeben. Doch genau das gelingt im Vergleich dann oft schlechter. Gerade jenen geht das häufig so, die erkennen, dass die Dinge oft nicht so einfach in Schwarz und Weiß einzuteilen sind. Sie klingen durch ihrew Vorsicht oft weniger überzeugend. Aus gutem Grund drücken sie sich nicht so holzschnittartig aus, wie rhetorische Profis. Das ist zwar ehrlicher, doch auch undeutlicher. Das Publikum honoriert so etwas nur selten. Ein Redner, der deutlich und nachvollziehbar Schritt für Schritt das Publikum mitnimmt, beleuchtet besser nur die wesentlichsten Elemente. So gibt es am Ende Applaus und die Handlungsaufforderung trifft auf fruchtbaren Boden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Glossar NOACK Coaching Berlin

 

Im Glossar von Karsten Noack Coaching Berlin finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren.

 

Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

Coaching Berlin