Das Hier-und-Heute jetzt genießen

Tagesmotto
Wer die Gegenwart genießt, hat in der Zukunft eine schöne Vergangenheit. Karsten Noack

Überblick

 

 

 

 

Eulen nach Athen tragen

 

Ja, ja, ja … mir ist schon bewusst, dass das Thema „Hier und Jetzt zu sein, achtsam und überhaupt den Moment zu genießen,…“ ein ziemlich oft behandeltes Thema ist. Auch diese Internetseiten liefern allerlei Gedanken und Anregungen dazu. Also, worum geht es hier? Darum, es jetzt zu tun! Einfach so! Jetzt! “Nicht am Ziel wird der Mensch groß, sondern auf dem Weg dorthin“, meinte Ralph Waldo Emerson. Wie lang ist der Bart schon? Ich lege für das Tagesmotto noch eine weitere Schippe drauf:

Hermann Hesse lässt seinen Charakter in Der Steppenwolf sagen; „Es war um nichts schade, was vorüber war. Schade war es um das Jetzt und Heute, um all diese ungezählten Stunden und Tage, die ich verlor, die ich nur erlitt, die weder Geschenke noch Erschütterungen brachten. Aber Gott sei gelobt, es gab auch Ausnahmen, es gab zuweilen, selten, auch andre Stunden, die brachten Erschütterung, brachten Geschenke, rissen Wände ein und brachten mich Verirrten wieder zurück ans lebendige Herz der Welt.“

P.S.

 

Das Hier-und-Jetzt genießen? Wie wäre es mit jetzt?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Fragen, die auch andere Menschen interessieren können, stellen Sie bitte in den Kommentaren. Manches ist eher privater Natur und Sie profitieren von professioneller Unterstützung. Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich per E-Mail (mail@karstennoack.de), Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Karsten Noack

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...“ beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Namen eingeben, ist Ihnen überlassen. Bitte denken Sie an einen Hinweis darauf, worauf sich Ihre Nachricht bezieht.

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack 
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 2018
Überarbeitung: 8. Januar 2019
AN: #4334