In Gesprächen die eigenen Gedanken reifen lassen

Tagesmotto*

Tieferes Verständnis erlangen

 

Es gibt einige Wege die eigenen Gedanken reifen zu lassen. Eine davon ist es anderen Menschen Ideen, Gedanken und Wissen mitzuteilen.

Zu größerer Klarheit über seine Gedanken gelangt man, indem man sie anderen klar zu machen sucht. Joseph Unger

Gedanken zum Tagesmotto*

 

Gerade bei komplexen Zusammenhängen und abstrakten Ideen kann die eigene Begeisterung dazu verleiten zu übersehen, dass nicht jeder über die gleichen Einsichten verfügt. Mitunter wird die eigene Überzeugung zu einer Idee intensiver empfunden als die Fähigkeit ist, sie schlüssig zu erklären. Manchmal geht es mir auch so; ich bin überzeugt, dass ein Gedanke glorreich ist, doch er ist noch nicht wirklich bereit an die Öffentlichkeit zu gelangen. Es lassen sich gerade bei entsprechender Begeisterung leicht Aspekte übersehen. Außerdem fehlen anfangs noch die Worte, um dem Gedanken eine würdige Gestalt zu geben. Was mir dann besonders hilft, ist es sie unterschiedlichsten Menschen zu präsentieren, zu beschreiben, weshalb und wie die Botschaft gemeint ist. Häufig hilft mir das sie selbst besser zu verstehen, mitunter erkenne ich dann auch welche grundlegenden Aspekte ich noch nicht erkannt und berücksichtigt habe.

Erstaunlicherweise brauchen meine Zuhörer dabei kaum etwas zu tun, ich merke es selbst, während ich rede. Gutes Feedback, Fragen und Meinungen krönen solche Momente dann noch zusätzlich.

Ist die Idee schon etwas weiter gereift, dann suche ich gezielt nach Möglichkeiten sie zu überprüfen. Gespräche, insbesondere mit Andersdenkenden, helfen dabei die eigenen Gedanken und Positionen zu klären. Gespräche mit Gleichdenkenden sind meist angenehmer, liefern jedoch eher keine neuen Einsichten.

 

*Anmerkungen

 

Das Tagesmotto wähle ich meist, weil mich etwas daran anspricht. Es lacht mich an oder reizt mich. Es fühlt sich so an, als könnte es etwas bewegen und dem will ich auf den Grund gehen. So widme ich jedem Tag ein Motto und lasse mich überraschen, was es mit mir macht.

Mitunter klärt sich der Grund für die Wahl erst später. Deswegen sind die Gedanken zum Tagesmotto überwiegend auch keine Artikel, sondern Assoziationen. Es sind in Worte verwandelte Gedanken. Sie sind spontan und außerdem veröffentliche ich sie häufig, während ich unterwegs bin. Sie neigen deswegen dazu, in Fragmenten zu erscheinen. Fühl dich eingeladen, Ihre Assoziationen hinzuzufügen, um deine persönlichen Perspektiven zu bereichern – das Bild abzurunden.

 

Die folgenden Fragen helfen dabei, vom Tagesmotto ganz persönlich zu profitieren:

 

  • Was löst das Zitat bei dir aus?
  • Unter welchen Umständen stimmst du der Aussage zu und wann nicht?
  • Was hat die Aussage in deinem Leben für eine Bedeutung?
  • Wie kann das Tagesmotto dein Leben bereichern?
  • In welchem Zusammenhang könnte die Aussage nützlich sein?
  • Wo willst du dich wie daran erinnern?

 

P.S.​

 

Wie lassen Sie Ihre Gedanken reifen?

4 Kommentare

  1. Kontroverse Gespräche sind unbequem aber wichtig!

    Antworten
  2. Das spielt vermutlich auch bei der Berufswahl eine Rolle. Wir suchen uns Themen von denen wir hoffen dass sie uns weiter bringen. Wenn wir etwas anderen Menschen beibringen, dann hoffen wir dass es uns selbst weiter bringt. Das gilt vermutlich nicht nur für uns Lehrer.

    Antworten
  3. Es gibt viele Zusammenhänge, die habe ich erst als Ausbilder wirklich verstanden. Gezwungen zu werden die Dinge anderen zu erklären zwingen zu klaren Gedanken und legt und Unklarheiten frei.

    Antworten
  4. Wichtiger Rat!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Frage mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für persönliche Fragen und Terminvereinbarungen, kommen wir am leichtesten über das nachfolgende Kontaktformular zusammen. Auch per E-Mail (mail@karstennoack.de) bin ich zu erreichen. Die Anzahl der Anrufe wurde so groß, dass ich nun ausschließlich auf diese Nachrichten reagieren. Klienten erhalten entsprechende Telefonnummern.

Hinweise zum Datenschutz findest du hier. Transparenz ist wichtig. Antworten auf häufige Fragen befinden sich deswegen schon hier, wie beispielsweise zu mir (Profil), den Angeboten, den Honoraren und dem Kennenlernen. Wenn das passt, freue ich mich auf eine intensive Zusammenarbeit.

 

Um es uns beiden leicht zu machen, bitte ich dich dieses Formular zu nutzen. Bis auf die E-Mail-Anschrift ist dir überlassen, was du einträgst. Umso genauer du bist, desto einfacher folgt von mir eine qualifizierte Antwort. Mit dem Absenden erklärst du dich damit einverstanden, dass die im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Dir ist bekannt, dass du deine Einwilligung jederzeit widerrufen kannst. Ich werde die Daten ausschließlich dafür verwenden und so bald wie möglich löschen. Ist die Nachricht unterwegs, erscheint an der Stelle des Kontaktformulars der Hinweis "Die Nachricht ist unterwegs!". Ich antworte üblicherweise innerhalb von 24 Stunden —meist sehr schnell.

 

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden. Soweit relevant habe ich mich mit den Honoraren und organisatorischen Hinweisen vertraut gemacht.

Anmerkungen:

In der Adresszeile des Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran ist eine sichere Verbindung (SSL) zu erkennen.

Die Artikel sind meist kurze Auszüge der umfangreicheren Kursunterlagen, die Teilnehmende im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 7. November 2019
Überarbeitung: 10. April 2024
Englische Version:
AN: #656
K: CNB
Ü:

error: Copyright