Nach Lesen der FAQ: 01577 704 53 56 mail@karstennoack.de

Erfolgreiche Verhandlungsführung: Coaching für Verhandlungen in Berlin & online

Professionell verhandeln
Verhandlungen: Erfolgreich verhandeln

Erfolgreiche Verhandlungsführung

 

Hier finden Sie Tipps für Verhandlungen. Und bei Bedarf Coaching für wichtige Verhandlungen.

Überblick

 

 

 

 

 

Tipps, Coaching und Training für Verhandlungen.
Keinerlei Rechtsberatung!

 

Definition: Verhandeln, Verhandlungen

 

Was ist eine Verhandlung? Eine Verhandlung ist eine strategische Diskussion, bei der ein Problem auf eine für die beteiligten Parteien akzeptable Weise gelöst wird. In einer Verhandlung ist jeder Partei bestrebt, die andere davon zu überzeugen, ihrem Standpunkt zuzustimmen. Bei einer konstruktiven Verhandlung sind alle Beteiligten daran interessiert, einen Streit zu vermeiden, um zu einer Einigung zu kommen.

Die an den Verhandlungen beteiligten Parteien können unterschiedlich sein. Sie kann sich um Gespräche zwischen Käufern und Verkäufern, zwischen einem Arbeitgeber und einem potenziellen Arbeitnehmer oder zwischen den Regierungen zweier oder mehrerer Länder handeln.

 

 

 

a. Klassische Definition

 

Klassisch werden Verhandlungen als Kampf betrachtet, bei dem es um Geben und Nehmen geht. Eine solche Sicht, bedeutet, dass eine Partei als Sieger aus der Verhandlung hervorgehen wird und andere als Verlierer.

 

 

 

b. Win-win

 

Unter verschiedenen Namen widmen sich Philosophien, bei denen Verhandlungen bestrebt sind, sich vom klassischen Modell der Verhandlung mit Gewinnern und Verlierern zu lösen.

Mehr hierzu im Beitrag: 13 Tipps für Win-win, Win-win-Strategie, Win-win-Lösung, Doppelsieg-Strategie

 

 

 

Weshalb sind Verhandlungskompetenzen wichtig?

 

Die Beherrschung bewährter Verhandlungstechniken zahlt sich im Laufe des Lebens aus. Verhandlungsgeschick gehört zu den wertvollsten Fähigkeiten gehören, die ein Mensch erwerben kann.

Andauernd kommt es zu Situationen, in denen verhandelt wird; Kauf und Verkauf von Waren, Gehaltsverhandlungen (von der Festlegung eines Anfangsgehalts bis hin zum Streben nach einem höheren Gehalt), Bewertung des Marktwerts einer Ware oder Dienstleistung und Problemlösung im zwischenmenschlichen Bereich, einschließlich Konfliktlösung. Nicht immer wird offiziell von einer Verhandlung gesprochen, doch im Grunde geschieht es sehr häufig, dass es darum geht eine faire Einigung zu finden.

 

 

 

Sprechen wir darüber! – Das Angebot

 

Damit Ihre Verhandlung zum Erfolg wird, …

  • mache ich Sie mit effektiven Kommunikationsstrategien jenseits der „kalten Buchgelehrsamkeit“ vertraut,
  • gebe Ihnen praxistaugliche rhetorische Werkzeuge statt Zirkeldefinitionen an die Hand,
  • helfe Ihnen, Ihre psychologischen Fähigkeiten auszubauen,
  • gebe Ihnen Tipps im Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern, die den Versteinerungen entgegenwirken,
  • verrate Ihnen, wie Sie einen entspannten Verhandlungsrahmen erzeugen
  • und vor allem, wie Sie die Ruhe bewahren, souverän auftreten, authentisch bleiben und am Ende überzeugen – ganz ohne mit bunten Krawatten und geputzten Adjektiven ihr Rad schwingen zu müssen.

Dann sind die Weichen für wünschenswerte Einigungen gestellt!

 

 

 

Wie?

 

Wenn Sie meine Unterstützung wünschen, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme, vorzugsweise mittels Kontaktformular. Wenn Sie den Umfang der gewünschten Unterstützung noch nicht einschätzen können, empfehle ich Ihnen die Buchung einer Sitzung von 60 oder 90 Minuten. Drängt es zeitlich, sende ich Ihnen die nächsten verfügbaren Terminangebote, sobald das Honorar bei mir angekommen ist. Bei Echtzeitüberweisungen geht das oft sehr schnell. Oder wir vereinbaren zuerst einen Termin mit entsprechendem Vorlauf, sodass Sie Zeit haben für die Bestätigung durch Überweisung.

 

 

 

Ihr Coach

 

Seit vielen Jahren unterstütze ich Menschen dabei sich und Ihr Angebot überzeugend zu präsentieren. Mal für die Bühne und mal für ein Gespräch, wie eine Verhandlung. Im Rahmen der Vorbereitung von Verhandlungen gebe ich weiter, worauf es meiner Erfahrung nach ankommt: Sie lernen, ganz präsent zu sein und so auf Ihr Können, Ihr Wissen, Ihre Kenntnisse, Fertigkeiten und Ihr Wissen voll zuzugreifen. Ich setze alles daran, damit Sie und Ihre Botschaft überzeugen. Profitieren Sie von meinen Erfahrungen aus Marketing, Psychologie und Rhetorik.

Mehr über mich erfahren Sie in meinem Profil.

 

 

 

 

Schlüsselfaktoren bei Verhandlungen

 

Bei einer Verhandlung gibt es einige Schlüsselelemente oder Faktoren, die für den Erfolg entscheidend sind:

 

 

 

1. Die beteiligten Parteien

 

  • Wer sind die an der Verhandlung beteiligten Parteien und welche Interessen haben sie?
  • Welchen Hintergrund haben alle Beteiligten, und wie wirkt sich das auf ihre Position in der Diskussion aus?

 

 

 

2. Beziehungen

 

  • Wie ist die Beziehung zwischen den Parteien und ihren Vermittlern in der Verhandlung?
  • Wie sind die Parteien miteinander verbunden und welche Rolle spielt dies für die Bedingungen des Verhandlungsprozesses?

 

 

 

3. Kommunikation

 

  • Wie können die Bedürfnisse der beteiligten Parteien am besten kommuniziert werden, um ihre Vereinbarungen durch Verhandlungen zu sichern?
  • Wie lassen sich die gewünschten Ergebnisse und Bedürfnisse am effektivsten vermitteln?
  • Wie können die Parteien sicher sein, dass sie gehört werden?

 

 

 

4. Alternativen

 

  • Gibt es Alternativen zu dem, was beide Parteien ursprünglich wollten?
  • Wenn eine direkte Einigung nicht möglich ist, müssen die Parteien dann nach Ersatzlösungen suchen?

 

 

5. Realistische Optionen

 

  • Welche Optionen sind denkbar, um ein Ergebnis zu erzielen?
  • Haben die Parteien zum Ausdruck gebracht, wo sie in ihren Forderungen flexibel sein könnten?

 

 

 

6. Legitime Forderungen

 

  • Sind die Forderungen und Versprechungen jeder Partei legitim?
  • Welche Beweise bieten die Parteien an, um ihre Forderungen zu untermauern und zu zeigen, dass ihre Forderungen berechtigt sind?
  • Wie werden sie garantieren, dass sie die Verhandlungsergebnisse umsetzen werden?

 

 

 

7. Bedeutung

 

  • Wie viel Engagement ist erforderlich, um das Verhandlungsergebnis zu erreichen?
  • Was steht für jede Partei auf dem Spiel, und wird bei den Verhandlungen der Aufwand berücksichtigt, der erforderlich ist, um die ausgehandelten Ergebnisse zu erreichen?

 

 

 

Tipps zum Verhandeln

 

Nicht jeder verfügt über die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um erfolgreich zu verhandeln. Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihren Standpunkt besser zu vertreten. Hier sind erste Tipps:

 

 

 

1. Begründen Sie Ihren Standpunkt

 

Gehen Sie nicht einfach in eine Verhandlung, ohne sich ausreichend vorzubereiten. Es gilt, Ihren Standpunkt zu begründen und dabei die Position der Verhandlungspartner einzubeziehen. Bringen Sie Informationen mit, die zeigen, dass Sie sich gut informiert haben und sich für das Anliegen einsetzen.

 

 

 

2. Perspektivwechsel

 

Es ist nichts falsch daran, auf seinem Standpunkt zu beharren. Aber auch wenn Sie Ihre Grenzen nicht überschreiten sollten, denken Sie daran, dass auch die andere Partei ihre eigenen Grenzen hat. Es ist hilft, die Dinge aus der Perspektive der anderen Person zu sehen und zu verstehen, warum sie Ihr Angebot vielleicht nicht annimmt. Mittels Kreativtechniken können Sie die Perspektive bei der Vorbereitung der Verhandlung erkunden.

 

 

 

3. Emotionen aus dem Spiel nehmen

 

Es ist leicht, sich von persönlichen Gefühlen leiten zu lassen, vor allem, wenn Ihnen das Ergebnis sehr am Herzen liegt. Am besten halten Sie Ihre Emotionen im Zaum, bevor Sie beginnen.

 

 

 

4. Wissen, wann es Zeit ist aufzuhören

 

Bevor Sie mit der Verhandlung beginnen, sollten Sie wissen, wann Sie aufhören wollen. Es ist sinnlos, der anderen Partei Ihren Standpunkt klarzumachen, wenn die Gespräche nicht vorankommen. Und noch schlimmer; durch überzogene Forderungen über das Ziel hinausschießen!

Artikel

Grenzen der Kommunikation: Wer will, versteht uns falsch

Selbst, wenn wir einer Botschaft die entsprechend verdiente Chance verschaffen, es wird nicht immer fair kommuniziert. Dann helfen Ihnen die besten Techniken und immense Vorbereitung nur bedingt. Irgendein Haar lässt sich in jeder Suppe finden, oder hineinzaubern.

14 Tipps für den Umgang mit emotionaler Erpressung

14 Tipps für den Umgang mit emotionaler Erpressung

Emotionale Erpressung erfordert eine bestehende Beziehung zwischen den Teilnehmern. Zwischen Fremden kommt sie deswegen selten zum Einsatz. Es werden soziale Werte wie Toleranz, Rücksichtnahme, Vertrauen, Freundschaft, Dankbarkeit und Respekt an den Haaren herbeigezogen und dann dazu verwendet Gesprächsteilnehmer bei Befolgung mit Zuschreibungen zu belohnen. Wenn Sie darauf keine Lust haben, dann erfahren Sie in diesem Beitrag, was Sie tun können.

mehr lesen
Rapport: 21+ Tipps für bessere Kommunikation

Rapport: 21+ Tipps für bessere Kommunikation

Alle Jahre wieder werde ich gefragt, was ich unter Rapport verstehe. Wie so oft sind gerade die Grundlagen schnell in Vergessenheit geraten, weil sie so offensichtlich erscheinen. Doch gerade sie sind es, mit denen die Voraussetzungen für gute Kommunikation geschaffen werden.

mehr lesen

Vorbereitung wichtiger Gespräche und Verhandlungen

 

Kommunikation kann ganz einfach sein. Ist sie allerdings oft nicht. Selbst der einfachste Mensch ist immer noch ein sehr kompliziertes Wesen. Manchmal sagen wir Dinge und merken dann erst an der Reaktion unserer Gesprächspartner, dass diese mit jemand ganz anderem gesprochen zu haben scheinen. Das habe ich doch beim besten Willen nicht gesagt. – Oder doch?

Mehr oder weniger bewusst geht es in Gesprächen darum, andere Menschen von etwas zu überzeugen – sei es von einem besonderen Angebot, der eigenen Person, einer Ansicht oder einer Notwendigkeit. Gelingt das nicht schnell genug und vor allem nicht auf den Punkt genau und in anschaulicher Weise, verlieren Gesprächspartner rasch das Interesse und wir die erhoffte Aufmerksamkeit. – Gespräch gescheitert.

Sie können sich von mir bei der Vorbereitung Ihrer Gespräche und Verhandlungen (sicherheitshalber: keinerlei Rechtsberatung!) unterstützen lassen. Finden Sie heraus, wie Sie und Ihre Botschaft wirken (Argumente, Körpersprache, Sprache, Stimme und vieles mehr). Ich mache Sie mit effektiven Werkzeugen und Kommunikationsstrategien vertraut. Bauen Sie Ihre psychologischen Fähigkeiten aus, lernen Sie die Ruhe zu bewahren, souverän aufzutreten, authentisch zu bleiben und schließlich zu überzeugen.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Sie wünschen sich professionelle Unterstützung? Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich am besten über das nachfolgende Formular oder per E-Mail (mail@karstennoack.de). Telefonisch bin ich am ehesten montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sprechen: Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56. Meist bin ich im Einsatz, hinterlassen Sie dann bitte eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer in Deutschland. Denken Sie unbedingt daran sehr konkret den Anlas Ihres Anrufs zu nennen. Ich rufe Sie dann so schnell wie möglich zurück. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Transparenz ist wichtig. Antworten auf häufige Fragen finden Sie deswegen schon hier, wie beispielsweise zu mir (Profil), den Angeboten, den Honoraren und dem Kennenlernen. Wenn das für Sie passt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

 

 

Nachricht

 

Um es Ihnen und mir leicht zu machen, bitte ich Sie dieses Formular zu nutzen. Bis auf die E-Mail-Anschrift ist Ihnen überlassen, was Sie eintragen. Umso genauer Sie sind, desto einfacher machen Sie mir eine qualifizierte Antwort. Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass die im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Ihnen ist bekannt, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. Ich werde die Daten ausschließlich dafür verwenden und so bald wie möglich löschen. Ist die Nachricht unterwegs, erscheint an der Stelle des Kontaktformulars der Hinweis "Die Nachricht ist unterwegs!". Ich antworte üblicherweise innerhalb von 24 Stunden. 

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden. Soweit relevant habe ich mich mit den Honoraren und organisatorischen Hinweisen vertraut gemacht.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL).

P.S.

 

Worauf achten Sie bei Verhandlungen? Was hilft, was schadet?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Antworten auf häufige Fragen

Was macht Verhandlungen schwierig?

Die größte Herausforderung bei Verhandlungen besteht darin, dass Teilnehmer nicht bereit sind die andere Partei zu verstehen. Es gibt Menschen, die nur an ihre eigenen Interessen denken und dazu neigen, die Interessen und Bedürfnisse anderen Menschen zu ignorieren oder sich an eigenen Maßstäben zu orientieren.

Welcher Verhandlungsstil ist am erfolgreichsten?

Vieles spricht dafür, dass Verhandlungsführer mit einem weitgehend kooperativen Stil erfolgreicher sind als harte Verhandlungspartner, wenn es darum geht, neue Lösungen zu finden, die die Ergebnisse für alle Beteiligten verbessern. Verhandlungsführer, die zur Kooperation neigen, sind auch tendenziell zufriedener mit dem Prozess und ihren Ergebnissen.

Was bedeutet Win-Win bei Verhandlungen?

Eine Win-Win-Verhandlung beinhaltet eine sorgfältige Erkundung sowohl der eigenen Position als auch der von Verhandlungspartnern, um ein für beide Seiten vorteilhaftes Ergebnis zu finden. Ziel ist beiden Parteien so viel wie möglich von dem zu gebe, was diese wollen. Sind beide Seiten mit dem Ergebnis zufrieden, ist das eine Win-Win-Situation!

Was kostet Coaching für die Verhandlungsvorbereitung?

Die Angaben zum Honorar finden Sie hier.

Gut verhandelt haben Sie erst dann, wenn Ihr Gegenüber in Zukunft wieder mit Ihnen verhandeln möchte.

Glossar

 

Im Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie und Ihre Botschaft überzeugen ﹣ in Gesprächen und Präsentationen.

 

 

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

 

Coaching Berlin

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack 
Erstveröffentlichung: 21. Mai 2004
Überarbeitung: 6. November 2022
AN: #371
K:
Ü:

error: Copyright