Innere Ablenkung bei Zuhörern

Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Zuhörer ganz bei der Sache sind?
 

Innere Ablenkung

 

Wer sich mit jemandem unterhalten will, steck sein Handy in die Tasche und lässt es dort. Damit steigt die Aufmerksamkeit schon etwas. Neben dem Smartphone hindern vor allem innere Ablenkungen die Zuhörer in Gesprächen, bei Reden und Präsentationen daran konzentriert zuzuhören.

Wir Menschen sind heutzutage mitunter so sehr damit beschäftigt uns abzulenken, dass wir gar nicht mehr wissen von was wir uns eigentlich ablenken wollten. Und so lenken wir uns ab, von der Ablenkung. All zu viel Aufmerksamkeit bleibt da nicht mehr frei verfügbar. Ablenkende Gedanken, können sich um allerlei Themen drehen, wie berechtigte, unberechtigte oder übertriebene Sorgen, Aufgaben, Zweifel, Entscheidungen,….

Wer die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer haben möchte, braucht Strategien, um mit dieser inneren Ablenkung erfolgreich zu konkurrieren. Entsprechend ist es erforderlich, dass bei der Gestaltung von Gesprächen, Reden und Präsentation zu berücksichtigen.

 

 

 

 

Was hilft?

 

 

1. Raum für Klärung

 

Ist absehbar das Themen jenseits der Planung sich in die Aufmerksamkeit einmischen, dann kann ihnen frühzeitig Raum sofort gewährt oder zugesichert werden.

 

 

 

2. Kontakt

 

Mit einem Kontakt, die Teilnehmer meiner Workshops kennen das, die Aufmerksamkeit herstellen und sichern.

 

 

 

3. Bewegung

 

Durch Bewegung gelingt es dem Publikum leichter anzukommen und sich dem gemeinsamen Thema zu widmen. Die Bewegung kann von harmlosen Handzeichen bis zu Bewegungsübungen gehen.

 

 

 

4. Interessante Darbietung

 

Durch eine geeignete Form der Darbietung und gegebenenfalls Moderation lässt sich die Aufmerksamkeit der Anwesenden fördern.

 

 

 

5. Neuigkeiten ankündigen

 

Durch eine positive Erwartungshaltung steigt die Aufmerksamkeit.

 

 

 

6. Interaktionen

 

Interaktionen können Fragen sein oder auch komplexere Übungen. Machen Sie aus Anwesenden Teilnehmer.

 

 

P.S.

 

Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Zuhörer ganz bei der Sache sind?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Sie wünschen sich professionelle Unterstützung? Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich am besten per E-Mail (mail@karstennoack.de). Telefonisch bin ich am ehesten montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sprechen: Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56. Meist bin ich im Einsatz, hinterlassen Sie dann bitte eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer in Deutschland. Denken Sie unbedingt daran sehr konkret den Anlas Ihres Anrufs zu nennen. Ich rufe Sie dann so schnell wie möglich zurück. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Transparenz ist wichtig. Antworten auf häufige Fragen finden Sie deswegen schon hier, wie beispielsweise zu mir (Profil), den Angeboten, den Honoraren und dem Kennenlernen. Wenn das für Sie passt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

Glossar

 

In diesem Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie und Ihre Botschaft überzeugen ﹣ in Gesprächen und Präsentationen.

 

 

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

 

Coaching Berlin

Erstveröffentlichung des Artikels von Karsten Noack am 15. Oktober 2018
#0

error: Copyright