01577 704 53 56 (Anfragen bitte per Mail) mail@karstennoack.de

Requisiten in Präsentationen

Das steigerst die Aufmerksamkeit des Publikums
Die Aufmerksamkeit des Publikums binden. Aufmerksamkeit und Rhetorik: Es ist schwierig, jemanden wach zu machen, der nicht schläft

Requisiten in Präsentationen

 

So, ich schaue, inwieweit ich mich zurückhalten will, denn Requisiten gehören zu meinen Favoriten in Reden und Präsentationen. Das wirkt bei durchdachtem Einsatz Wunder auf das Publikum.

Video

Video im Schnitt!

Aufmerksamkeit bei Reden und Präsentationen

 

Wenn du bei einer Rede oder Präsentation überzeugen willst, dann benötigst du die Aufmerksamkeit deines Publikums. Doch es wird immer schwerer, die Menschen überhaupt dazuzubekommen, dass sie zuhören. Eine Möglichkeit es in den Bann zu ziehen sind Requisiten.

 

 

 

Requisiten in Präsentationen

 

Viele Menschen denken bei Requisiten, zuerst an einen Zauberer, der ein Kaninchen aus dem Hut zieht. Das wäre allerdings nicht, woran ich in der Regel denken würde. Obwohl, …

Requisiten, vor allem in einer Unternehmenspräsentation, wollen weise gewählt sein. Sie sollen das Verständnis und die Beteiligung des Publikums fördern. Was zu sehr ablenkt, schadet!

 

 

 

Requisiten können deine Präsentation unterstützen

 

Visuelle Eindrücke können stärker sein als Worte, weil sie an dieser Stelle ungewöhnlich, konkret und visuell sind. Sie sollen verbale Aussage, verstärken und untermauern. Sie dürfen auf geeignete Weise Aufmerksamkeit erregen, vor allem, wenn du etwas Unerwartetes zeigst.

Du darfst oft auch Humor einbringen. Requisiten eignen sich hervorragend, um Auflockerung und Überraschung in deine Präsentation zu bringen, doch hüte dich davor, zu aufgesetzt zu wirken. Kenne dein Publikum und wisse, was es für angemessen hält, damit du deine Glaubwürdigkeit befällst.

 

 

 

So lassen sich Requisiten einsetzen

 

Wenn sie falsch oder ungeschickt eingesetzt werden, können Requisiten deine Präsentation eher entgleisen lassen, als sie zu verbessern. Beachte daher diese bewährten Prinzipien:

 

 

 

1. Sicherheit und. Funktion sicherstellen

 

Wenn die von dir verwendeten Requisiten bewegliche Teile haben, stelle sicher, dass alles so funktioniert, wie es soll. Du willst nicht, dass eine Requisite mitten in deiner Präsentation kaputtgeht oder unangenehme Auswirkungen hat. Halte deine Requisiten sauber und ersetze alles, was Verschleiß aufweist.

 

 

 

2. Timing

 

Halte deine Requisiten versteckt, bis du sie einsetzt, um den Überraschungseffekt zu erhöhen und sicherzustellen, dass du die größtmögliche Wirkung mit ihnen erzielst.

 

 

 

3. Verständlichkeit und Sichtbarkeit

 

Die Requisiten sollten immer groß genug sein, damit das Publikum sie auch in der letzten Reihe sehen kann. Wenn du vor einem großen Publikum präsentierst, musst du eventuell einige Anpassungen vornehmen, damit deine Requisiten die gewünschte Wirkung erzielen.

 

 

 

4. Achte auf deine Dramaturgie

 

Auf keinen Fall solltest du die Requisite herumreichen, denn dann hört dir niemand mehr zu. So etwas kann schnell deine geplante Dramaturgie kippen.

 

 

 

5. Authentizität

 

Überprüfe, ob du dich mit einer bestimmten Requisite wohlfühlst. Wenn du dich mit der Requisite unprofessionell oder albern fühlst, wirst du dich wahrscheinlich nicht von deiner besten Seite zeigen.

 

 

 

6. Mache dich mit der Requisite vertraut

 

Wie auch bei anderen Aspekten einer Präsentation solltest du das Timing und die Handhabung deiner Requisite vorher üben, damit du sie reibungslos und nahtlos einsetzen kannst. Dazu gehört auch, zu proben, wie du sie präsentierst und wie du sie dabei halten willst.

 

 

 

Beispiele

Bei Reden und Präsentationen können Requisiten sehr wirkungsvoll eingesetzt werden, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erhöhen, komplexe Informationen verständlich zu machen oder eine emotionale Reaktion zu erzeugen. Hier sind einige Beispiele für Requisiten, die in solchen Situationen nützlich sein können:

 

 

 

1. Modelle und Prototypen

 

Besonders in technischen oder wissenschaftlichen Präsentationen können Modelle oder Prototypen verwendet werden, um ein neues Produkt oder eine neue Technologie greifbar zu machen.

 

 

 

2. Diagramme und Grafiken

 

Großformatige visuelle Hilfen, die Statistiken oder Datenpunkte zeigen, können helfen, komplexe Informationen übersichtlich und leicht verständlich zu präsentieren.

 

 

3. Bilder und Fotos

 

Visuelle Darstellungen, die auf Leinwände projiziert oder in Handouts gezeigt werden, können zur Veranschaulichung von Punkten oder zur Unterstreichung einer Botschaft dienen.

 

 

4. Gegenstände mit symbolischer Bedeutung

 

Ein einfacher Gegenstand, der eine tiefere Bedeutung oder eine Geschichte repräsentiert, kann die Zuhörer emotional einbinden und die Botschaft der Rede verstärken.

 

 

 

5. Multimedia-Elemente

 

Videos oder Tonaufnahmen können als Requisiten dienen, um eine Präsentation dynamischer zu gestalten und verschiedene Sinne anzusprechen.

 

 

6. Interaktive Elemente

 

Abstimmungsgeräte oder andere interaktive Tools ermöglichen es dem Publikum, direkt an der Präsentation teilzunehmen, was das Engagement erhöht.

 

 

 

7. Persönliche Gegenstände

 

Die Verwendung persönlicher Gegenstände oder Anekdoten kann dazu beitragen, eine Verbindung zum Publikum herzustellen und die Glaubwürdigkeit des Redners zu stärken.

 

 

Weitere Beispiele

 

Wenn du weitere Beispiele sehen willst, dann viel Spaß auf meinen YouTube-Kanälen, wie @karstennoack

 

Fazit

 

Der gezielte Einsatz von Requisiten kann eine Präsentation bereichern und dem Publikum helfen, sich die Inhalte besser zu merken. Es ist jedoch wichtig, dass die Requisiten gut zum Thema passen und die Botschaft der Präsentation unterstützen, ohne abzulenken.

Requisiten können eine Präsentation erheblich aufwerten und sie für das Publikum unterhaltsamer, eindrucksvoller, verständlicher und einprägsamer machen. Requisiten können jedoch nicht über eine schwache Präsentation hinwegtäuschen. Schließlich willst du, dass sich das Publikum an den Wert deiner Botschaft erinnert und nicht daran, dass du ein Kaninchen aus dem Hut gezogen hast.

 

Antworten auf häufige Fragen

Weshalb ist die Aufmerksamkeit des Publikums wichtig?

Es ist erforderlich die Aufmerksamkeit und das Interesse des Publikums von Anfang an zu gewinnen und sicherzustellen. Ohne Aufmerksamkeit wird Ihre Botschaft nicht ankommen und der Aufwand verpufft. Außerdem stehen Ihre Kompetenz und Glaubwürdigkeit auf dem Spiel.

Wie ziehen Sie gelangweiltes Publikum wieder in den Bann?

Wirkt das Publikum gelangweilt, gilt es darauf zu reagieren. Eine Möglichkeit: Erzählen Sie eine relevante Geschichte. Menschen sind daran gewöhnt, Geschichten zuzuhören, wenn sie fesselnd und relevant sind. Indem Sie eine interessante Geschichte erzählen, die für das Thema relevant ist, holen Sie die Zuhörer aus ihrer Trance und holen sie wieder in Ihre Präsentation hinein. Zukünftig können Sie gleich daran denken, das Publikum zu beteiligen und dabei auch auf Storytelling zu setzen.

Unterstützung für überzeugende Reden und Präsentationen

 

Wer nicht redet, wird nicht gehört und wer es wagt auch nicht immer. Auf dem Weg, um als Redner:in zu überzeugen, gibt es noch ein paar Stufen, die es zu meistern gilt. Wenn du Wettbewerb hast, sorgen wir für deinen Vorsprung.

Du willst überzeugen, mit deiner Botschaft und als Persönlichkeit? Dann helfe ich dir bei der Vorbereitung Ihrer Reden und Präsentationen. Von den Erfahrungen aus Marketing, Psychologie und Kommunikation werden Sie profitieren. Den Umfang bestimmst du. Zumindest einen Probelauf mit professionellem Feedback empfehle ich dir und deiner Botschaft. Dann weißt du, wie du und dein aufbereitetes Thema wirken, was du tun und was du besser lassen sollten, wo es Potenziale gibt. Wieso willst du erst im Anschluss an deinen echten Auftritt solche Rückmeldungen bekommen? Dann ist es für Korrekturen zu spät. Profitiere vom Vorsprung. Meine Definition von Glück: Vorbereitung trifft auf Gelegenheit.

 

 

 

Welcher Aufwand lohnt sich?

 

Bei einer guten Investition kommt mehr heraus, als hineingesteckt wird. Du kannst selbst am besten einschätzen, wo sich der Aufwand im Verhältnis zum erwarteten Nutzen lohnt. Hier findest du die Honorare für meine Unterstützung zu Kommunikationspsychologie, Sprache, Struktur, Stimme, Körpersprache, Storytelling, rhetorische Mittel, Medien, wie PowerPoint und Co. etc.

 

 

 

Keine Zeit, um zu mir nach Berlin zu kommen?

 

Du bist gerade nicht in Berlin? Dann nutze Sitzungen mit mir via Telefon oder mit Videounterstützung. Wobei es durchaus gute Gründe für eine Reise nach Berlin gibt.

 

 

 

Lampenfieber

 

Schmetterlinge im Bauch? Sehr viele Menschen leiden bei ihren Auftritten vor Publikum unter so intensivem Lampenfieber, dass ihre Leistungen deutlich hinter den Möglichkeiten bleiben. Viele vermeiden Redegelegenheit, wo es nur geht. Schade, weil mit meiner Hilfe ein Auftritt in einem guten Zustand möglich ist. Haltung lässt sich leichter bewahren als wiedergewinnen. Und, weshalb solltest du auf eine Chance verzichten, dich und deine Botschaft überzeugend zu präsentieren. Nur, für den Fall

 

 

Wie wirkst du in Reden und Präsentationen, was sind deine Potenziale, was lässt sich optimieren?

 

Wie überzeugend bist du und deine Botschaften in Reden und Präsentationen?
Wie wendest du die 118+ wichtigsten Präsentationstechniken an?
Wie schaffst du es, dass du und deine Botschaften überzeugen?

Seit 1998 analysiere ich systematisch Reden. Nach Tausenden von ausgewerteten Reden und Präsentationen kann ich dir sehr genau sagen, was bei welchem Publikum wie wirkt. Lass mich deine Rede und deinen Auftritt analysieren. Anschließend gebe ich ein professionelles Feedback, das dich weiterbringt. Du bekommst aussagekräftige Rückmeldungen und konkrete Empfehlungen und für konkrete Reden die Impulse, die du brauchst, um zu überzeugen. Profitiere von meinen Erfahrungen aus Psychologie, Marketing und Kommunikationswissenschaften.

Interessiert? Dann findest du hier die Informationen zum Feedback mit Optimierungsempfehlungen für Reden und Präsentationen.

 

 

Frage mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für persönliche Fragen und Terminvereinbarungen kommen wir am leichtesten über das nachfolgende Kontaktformular zusammen. Auch per E-Mail bin ich zu erreichen: mail@karstennoack.de

Aktuell ausschließlich in Ausnahmefällen für spezielle Fragen: Mobil 01577 / 704 53 56, Telefon 030 / 864 213 68. Telefonisch bin ich in Notfällen von montags bis donnerstags am ehesten in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sprechen. Meist bin ich im Einsatz, hinterlasse dann bitte eine Nachricht mit deiner Telefonnummer in Deutschland. Denke unbedingt daran, sehr konkret den Anlass des Anrufs zu nennen. Ich rufe dann so schnell wie möglich zurück.

Hinweise zum Datenschutz findest du hier. Transparenz ist wichtig. Antworten auf häufige Fragen befinden sich deswegen schon hier, wie beispielsweise zu mir (Profil), den Angeboten, den Honoraren und dem Kennenlernen. Wenn das passt, freue ich mich auf eine intensive Zusammenarbeit.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden. Soweit relevant habe ich mich mit den Honoraren und organisatorischen Hinweisen vertraut gemacht.

 

 

 

Nachricht

 

Um es uns beiden leicht zu machen, bitte ich dich dieses Formular zu nutzen. Bis auf die E-Mail-Anschrift ist dir überlassen, was du einträgst. Umso genauer du bist, desto einfacher folgt von mir eine qualifizierte Antwort. Mit dem Absenden erklärst du dich damit einverstanden, dass die im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Dir ist bekannt, dass du deine Einwilligung jederzeit widerrufen kannst. Ich werde die Daten ausschließlich dafür verwenden und so bald wie möglich löschen. Ist die Nachricht unterwegs, erscheint an der Stelle des Kontaktformulars der Hinweis "Die Nachricht ist unterwegs!". Ich antworte üblicherweise innerhalb von 24 Stunden —meist sehr schnell..

 

 

Anmerkungen:

In der Adresszeile des Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran ist eine sichere Verbindung (SSL) zu erkennen.

P.S.

 

Kennst du diese raren Momente, in denen das Publikum merkt, dass es gerade an etwas ganz Besonderem teilnimmt? Es sind oft Augenblick, in denen völlige Stille im Raum herrscht und alle den Atem anhalten. Wie fesselst du die Aufmerksamkeit deines Publikums bei Reden und Präsentationen?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Antworten auf häufige Fragen

Was ist die Definition einer Requisite?

Eine Requisite ist ein Objekt, das in der Darstellenden Kunst, insbesondere im Theater, Film oder Fernsehen, verwendet wird, um die Szene authentisch und lebendig zu gestalten. Requisiten können praktisch alles sein, was von den Darstellern während einer Aufführung benutzt wird oder die Umgebung einer Szene dekoriert. Dazu gehören alltägliche Gegenstände, Waffen, Bücher, Möbelstücke, Speisen und Getränke, technische Geräte und vieles mehr. Der korrekte Einsatz von Requisiten trägt maßgeblich zur visuellen und funktionalen Glaubwürdigkeit einer Szene bei und hilft den Darstellern, ihre Rollen überzeugender zu verkörpern.

Was für Requisiten bieten sich bei Reden und Präsentationen an?

Bei Präsentationen kann jegliches Objekt eingesetzt werden, dass der beabsichtigten Botschaft dient und mehr Vorteile als Nachteile hat.

Die Neugier des Publikums ist das einzige, wovon was zu hoffen ist, und wenn diese abgeleitet ist, ist auf nichts mehr zu hoffen. Friedrich Schiller

Die Artikel sind meist kurze Auszüge der umfangreicheren Kursunterlagen, die Teilnehmende im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 2. Januar 2009
Überarbeitung: 18. Februar 2020
Englische Version:
AN: #797229
K: CNB
Ü:

error: Copyright