Mit dem Problemlösungsformat entfalten Reden und Präsentationen Wirkung

Redebeiträge mit dem Problemlösungsformat gestalten
Redebeiträge im Problemlösungsformat

Problemlösungsformat für Reden und Präsentationen

 

Stehen mehrere Lösungsmöglichkeiten für ein Problem zur Auswahl, bietet sich zur Strukturierung einer Rede das Problemlösungsformat an.

 

 

 

Struktur

 

Das mit der Fünf-Punkte-Redeformel verwandte Problemlösungsformat sieht wie folgt aus:

 

 

1. Interesse wecken

 

Denken Sie daran gleich am Anfang das Publikum vorzubereiten indem Sie es neugierig machen.

 

 

2. Ist-Situation und Problem darlegen

 

Wo stehen wir jetzt und was ist das Problem?

 

 

3. Ziel definieren, um das Problem zu lösen

 

Was streben Sie an?

 

 

4. Lösungsvorschläge machen und deren Vor- und Nachteile erörtern

 

Welche Wege existieren und was spricht für jeden einzelnen und was dagegen?

 

 

5. Sich für eine Lösungsvariante entscheiden

 

Welche Empfehlung geben Sie?

 

 

6. Handlungsaufforderung

 

Was soll das Publikum nun tun?

 

 

.

P.S.

 

Haben Sie mit einer Redstruktur, wie dieser, Erfahrungen gemacht?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Lassen Sie uns ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich per E-Mail ([email protected]), Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Karsten Noack

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

Redestruktur

Erstveröffentlichung des Artikels von Karsten Noack Mai 2007

#8