Nach Lesen der FAQ: 01577 704 53 56 mail@karstennoack.de

So verhilft die Sokratische Hebammenkunst zu Einsichten

Sokratische Hebammenkunst, Sokratischer Dialog, Sokratische Gesprächsführung,.... Dank Mäeutik zu Einsichten gelangen
Sokratische Hebammenkunst

Sokratische Hebammenkunst

 

Was hat es mit der Sokratischen Hebammenkunst auf sich und wie funktioniert sie?

Video

Sokratischer Dialog, Sokratische Gesprächsführung, Sokratische Methode im Coaching ... wozu, wie?

Erst, wenn Sie das Video starten wird eine Verbindung zu YouTube™ hergestellt. Dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mehr bei den Hinweisen zum Datenschutz.

Wiedergeburt vorhandenen Wissens

 

Sokrates war davon überzeugt, dass wir durch das Hinterfragen und Er­kunden des eigenen, bereits vorhandenen Wissens zu tieferen Einsichten kommen. Er wollte sein Gegenüber zur Aufdeckung in der Tiefe des menschlichen Geistes verschütteter Einsichten verhelfen. Es geht bei der nach ihm benannten Sokratischen Hebammenkunst deshalb nicht um die Wissensvermittlung, sondern vielmehr um die Wiedergewinnung des bereits vorhandenen verschütteten Wissens.

Geburtshelfer

 

Platon beschreibt das als Mäeutik, als Hebammenkunst, weil Sokrates, wie eine Hebamme, nicht selbst neue Ein­sichten gebar, sondern anderen nur beim Hervorbringen ihrer eigenen, persön­lichen Wahrheiten behilflich war. Seitdem ist etwas Zeit vergangen, doch auch heute lassen sich seine Methoden sehr gut nutzen. Die Sokratische Hebammenkunst gehört zu den idealen Werkzeugen klassischen Coachings. Dabei darf es ruhig etwas freundlicher ans Werk gehen, als bei ihm damals. Er machte sich damit ja schließlich nicht nur Freunde und es verkürzte sein Leben. Prost!

Sokratischer Dialog, Sokratische Gesprächsführung, Sokratische Methode im Coaching

 

In der freundlichen Form hilft es dabei, Gesprächspartnern zu erkennen, welche Widersprüche sich zwischen ihren Vorstellungen und der Realität auftun. Dabei ist es wichtig als Fragender eine offene Haltung einzunehmen und sokratische Fragen zu stellen. Zeigen sich daraufhin konstruktive Einstellungen, Sichtweisen und Verhaltensweisen, werden diese vom Coach verstärkt. Auf diese Weise lassen sich Einsichten und Selbstvertrauen von Klienten fördern.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Sie wünschen sich professionelle Unterstützung? Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich am besten über das nachfolgende Formular oder per E-Mail (mail@karstennoack.de). Telefonisch bin ich am ehesten montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sprechen: Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56. Meist bin ich im Einsatz, hinterlassen Sie dann bitte eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer in Deutschland. Denken Sie unbedingt daran sehr konkret den Anlas Ihres Anrufs zu nennen. Ich rufe Sie dann so schnell wie möglich zurück. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Transparenz ist wichtig. Antworten auf häufige Fragen finden Sie deswegen schon hier, wie beispielsweise zu mir (Profil), den Angeboten, den Honoraren und dem Kennenlernen. Wenn das für Sie passt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

 

 

Nachricht

 

Um es Ihnen und mir leicht zu machen, bitte ich Sie dieses Formular zu nutzen. Bis auf die E-Mail-Anschrift ist Ihnen überlassen, was Sie eintragen. Umso genauer Sie sind, desto einfacher machen Sie mir eine qualifizierte Antwort. Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass die im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Ihnen ist bekannt, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. Ich werde die Daten ausschließlich dafür verwenden und so bald wie möglich löschen.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden. Soweit relevant habe ich mich mit den Honoraren und organisatorischen Hinweisen vertraut gemacht.

13 + 3 =

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL).

P.S.

 

Ist Ihnen die Sokratische Hebammentechnik vertraut?

2 Kommentare

  1. Ich würde das gerne lernen.

    • Na dann … meine Kontaktdaten sind auf dieser Seite.

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. Sokrates

Artikel zum Thema Kommunikation

Lass das, ich hasse das: Die 11 häufigsten Manipulationstechniken erkennen

Die wesentlichste Voraussetzung — um sich vor Manipulationen zu schützen — ist sich selbst gut zu kennen, um ein etwaiges Bauchgefühl ohne Umwege deuten zu können. Manipulierbar sind wir vor allem dort, wo wir unsicher sind. Punkt! Na gut, ich schmücke es noch etwas aus, doch das ist der Kern: Wer in sich ruht, ist schwer zu manipulieren! Viele Manipulationstechniken basieren darauf Zweifel zu säen, ein schlechtes Gewissen zu machen oder das Ego auf andere Weise zu überrumpeln.

Grenzen der Kommunikation: Wer will, versteht uns falsch

Grenzen der Kommunikation: Wer will, versteht uns falsch

Selbst, wenn wir einer Botschaft die entsprechend verdiente Chance verschaffen, es wird nicht immer fair kommuniziert. Dann helfen Ihnen die besten Techniken und immense Vorbereitung nur bedingt. Irgendein Haar lässt sich in jeder Suppe finden, oder hineinzaubern.

mehr lesen

Glossar

 

Im Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie und Ihre Botschaft überzeugen ﹣ in Gesprächen und Präsentationen.

 

 

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

 

Coaching Berlin

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 4. Februar 2018
Überarbeitung: 19. August 2021
AN: #45445
K:
Ü:AA

error: Copyright