Loyalität: Oft verlangt, seltener erwidert! Mitunter kompliziert!

Tagesmotto*
Einen sicheren Freund erkennt man in unsicherer Sache. Marcus Tullius Cicero

Loyalität

 

Die Qualität von Freundschaften und Beziehungen im weiteren Sinne zeigt sich vor allem dann, wenn sie besonders gebraucht werden. Welche Rolle spielt Loyalität?

Gedanken zum Tagesmotto

 

Hilfe, mir fallen gleich so viele Aspekte ein und deshalb hier ein paar Gedanken.

 

 

 

Definition Loyalität

 

Als Loyalität wird ein treues und legales Verhalten einer Person oder einer Gruppe von Personen einer zugeordneten oder beiwohnenden Instanz gegenüber beschrieben. Loyalität beruht meist auf emotionalen oder rationellen Übereinstimmungen bei Zielen, Werten und Herausforderungen. Sie drückt sich im Verhalten gegenüber demjenigen, dem jemand loyal verbunden ist, als auch gegenüber Dritten aus.

Synonyme für Loyalität sind Ergebenheit, Integrität, Lauterkeit, Rechtschaffenheit, Redlichkeit, Treue, Unbescholtenheit, Unbestechlichkeit, Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit

 

 

 

Schönwetterversprechen gehen einfach über die Lippen

 

Die Qualität von Freundschaften und Beziehungen im weiteren Sinne zeigt sich vor allem dann, wenn sie besonders gebraucht werden. Bei schönstem Wetter und in Sektlaune lässt sich leicht Vieles versprechen, das später dann oft nicht gehalten wird. Aus den Augen aus dem Sinn. Schade, denn echte Loyalität hat kein Ablaufdatum.

 

 

 

Wozu soll Loyalität gut sein?

 

Ohne Loyalität sind stabile Beziehungen unmöglich. Es ist ein starker sozialer Klebstoff. Auf wen wir wirklich vertrauen können, zeigt sich allerdings nur selten, wenn alles gut läuft. Die eigene Loyalität zu betonen, ist leicht. Sie unter Beweis zu stellen, ist etwas ganz anderes. Bei Widrigkeiten standhaft zu bleiben und zusammen zu stehen, offenbart die Loyalität, den Wert eines Versprechens – und den wahren Charakter. In einer Partnerschaft genauso, wie in einer Freundschaft oder geschäftlichen Beziehung.

 

 

 

Loyalität reduziert die Chancen auf schnellen Erfolg?

 

Opportunismus ist nicht für jeden Zeitgenossen ein Schimpfwort. Manche halten Loyalität sogar für eine Schwäche, die es auszunutzen gilt. Im Artikel „Sind Opportunisten fieser oder flexibler?“ gibt es ein paar Gedanken dazu. Meine Meinung: Das macht das Zusammenleben nicht gerade einfacher.

 

 

 

Loyalität beruht auf Gegenseitigkeit, oder?

 

In vielen Bereichen wird Loyalität einseitig eingefordert. Doch um Bestand zu haben beruht sie auf Vertrauen und Gegenseitigkeit. Leider fallen mir viele Beispiele ein, bei denen das nicht sehr fair gestaltet wurde.

 

 

 

Also alles ganz einfach?

 

Persönliche Werte liefern die Grundlage von Entscheidungen. Werte sollen Orientierung liefern. Doch oft konkurrieren Werte miteinander. Häufig bedeutet die Priorisierung eines Wertes eine Verletzung oder zumindest Rückstellung eines anderen Wertes. Bin ich einer Person gegenüber loyal, kann das mit Illoyalität einem anderen Menschen oder einem anderen Anliegen gegenüber verbunden sein. Beziehungen und Erwartungen sind oft sehr komplex.

Und was, wenn jemand etwas tut, das ich ablehne? Wie steht es dann mit der Loyalität? Ja, wirklich einfach ist es selten, sich einem Thema tiefer zu widmen. Wichtige Entscheidungen

Video

Erst, wenn Sie das Video starten wird eine Verbindung zu YouTube™ hergestellt. Bitte lesen Sie dazu die Hinweise zum Datenschutz.

P.S.​

 

Was halten Sie vom Tagesmotto? Wie wichtig ist Loyalität?

3 Kommentare

  1. Sei loyal und vertrauenswürdig.
    Freunde dich mit niemandem an, der in dieser Hinsicht niedriger ist als du selbst.

    Konfuzius

    Antworten
  2. Sei loyal zu denen, die nicht anwesend sind.
    Auf diese Weise baut man das Vertrauen der Anwesenden auf.

    Stephen Covey

    Antworten
  3. Man muss sich Loyalität auch leisten können.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

*Anmerkungen

 

Das Tagesmotto wähle ich meist, weil mich etwas daran anspricht. Es lacht mich an oder reizt mich. Es fühlt sich so an, als könnte es etwas bewegen und dem will ich auf dem Grund gehen. So widme ich jedem Tag ein Motto und lasse mich überraschen was es mit mir macht.

Mitunter klärt sich der Grund für die Wahl erst später. Deswegen sind die Gedanken zum Tagesmotto meist auch keine Artikel, sondern Assoziationen. Es sind in Worte verwandelte Gedanken. Sie sind spontan und außerdem veröffentliche ich sie häufig, während ich unterwegs bin. Sie neigen deswegen dazu in Fragmenten zu erscheinen. Fühlen Sie sich eingeladen Ihre Assoziationen hinzuzufügen, um Ihre persönlichen Perspektiven zu bereichern – das Bild abzurunden.

 

Die folgenden Fragen helfen dabei vom Tagesmotto ganz persönlich zu profitieren:

 

  • Was löst das Zitat bei Ihnen aus?
  • Unter welchen Umständen stimmen Sie der Aussage zu und wann nicht?
  • Was hat die Aussage in Ihrem Leben für eine Bedeutung?
  • Wie kann das Tagesmotto Ihr Leben bereichern?
  • In welchem Zusammenhang könnte die Aussage nützlich sein?
  • Wo wollen Sie sich wie daran erinnern?

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Sie wünschen sich professionelle Unterstützung? Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich per E-Mail (mail@karstennoack.de), Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Antworten auf häufige Fragen finden Sie schon hier, wie beispielsweise die Honorare. Wenn das für Sie passt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

Ihnen genügt es sich mit anderen Menschen auszutauschen? Fragen, die auch andere Menschen interessieren, können Sie in den Kommentaren stellen.

Karsten Noack

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...“ beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Namen eingeben, ist Ihnen überlassen. Bitte denken Sie an einen Hinweis darauf, worauf sich Ihre Nachricht bezieht.

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 1. April 2020
Überarbeitung: 23. Oktober 2020
Englische Version:
AN: #656
K: CNB
Ü: