Doppelbindung (Double Bind): Böse Falle!

Was hilft gegen Double Binds? 8 Tipps
Doppelbindung (Double Bind)

Doppelbindungen

 

Böse Falle: Eine Doppelbindung belastet schnell Beziehungen. Double Binds sind fiese Beziehungskiller. Wiederholen sie sich, gibt es dringenden Klärungsbedarf!

Video

Doppelbindungen (Double binds): Böse Falle! 8 Tipps

Erst, wenn Sie das Video starten wird eine Verbindung zu YouTube™ hergestellt. Dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mehr bei den Hinweisen zum Datenschutz.

Überblick

 

 

 

 

Doppelbindung (Double Bind)

 

„Wie du’s machst, machst du’s verkehrt.“ Die Doppelbindung (engl. double bind) ist ein von Gregory Bateson (Anthropologe, Biologe, Sozialwissenschaftler, Kybernetiker und Philosoph) eingeführter Begriff, der eine Mitteilung mit bestimmten Merkmalen bezeichnet.

 

 

 

Merkmale

 

  • Eine Botschaft, die auf einer Kommunikationsebene gesendet wird.
  • Eine zweite Botschaft auf einer anderen Kommunikationsebene, die der ersten Botschaft widerspricht.
  • Es besteht keine Möglichkeit für den in der Doppelbindung Gefangenen, die bestehende Situation zu verlassen.
  • Doppelbindungen sind eine häufige Ursache für seelische Verwirrung und Orientierungslosigkeit.
  • Doppelbindungen hinterlassen den Eindruck; egal was ich tue, es ist falsch!

 

 

 

Beispiele

 

  • „Strengen Sie sich bitte an sich zu entspannen!“
    Widerspruch; Anstrengung und Entspannung sind nicht vereinbar.
  • „Bitte seien Sie jetzt spontan!“
    Widerspruch; auf Anweisung kann keiner mehr spontan sein, da dann ja auf eine Weisung reagiert werden würde, was wiederum nicht mehr spontan wäre.

 

 

 

Doppelbindungen richten Schaden an

 

Böse Falle: Eine Doppelbindung belastet schnell Beziehungen. Wiederholt es sich, ist dringender Klärungsbedarf! Sonst nagt es im Inneren, Double Binds sind fiese Beziehungskiller. Im Einflussbereich von Menschen, die ständig Doppelbindungen senden beginnen Empfänger sich selbst in Frage zu stellen. Das gilt vor allem bei sehr nahestehenden Menschen, die von persönlicher Bedeutung sind, also insbesondere für Kinder, die auf ihre Eltern angewiesen sind. Als Folge der widersprechenden Botschaften haben die Empfänger irgendwann das Gefühl, das mit ihrer Wahrnehmung etwas nicht stimmt. Bei Kindern führt das möglicherweise dazu, das sie als Erwachsene schlechte Entscheidungen treffen, vor allem was andere Menschen betrifft.

 

 

 

Gregory Bateson und die Doppelbindungstheorie

 

Gregory Bateson hat sich mit dem Zusammenhang von Schizophrenie und Double Binds (Doppelbindungstheorie) beschäftigt. Die Kommunikationsfalle schnappt vor allem in der Kindheit nachwirkend zu. „Vati ist ja nur so hart zu dir, weil er dich so lieb hat!“ Der Sender richtet an den Empfänger zeitgleich zwei widersprüchliche Inhalte. Das wird als paradox empfunden. Welche Rückschlüsse soll ein Kind daraus ziehen, welche Handlungen ableiten? Solch ein Dilemma lässt sich nicht richtig verarbeiten.

 

 

 

„Wie du’s machst, machst du’s verkehrt.“

 

Den widersprüchlichen Botschaften bei einer Doppelbindung lässt sich nicht entsprechen und so etwas traumatisiert. Egal was getan wird, es ist falsch. Darauf wird damit reagiert, sich umso mehr um Anerkennung zu bemühen. Üblicherweise ohne Erfolg und in einem Teufelskreis. Auch wenn nicht jedes Kind unter solchen Umständen schizophren wird, Spuren bleiben. Ein erfüllendes Leben und Zufriedenheit sind so nur schwer zu erreichen, solange die Spuren nachwirken. Gerade traumatische Ereignisse, die durch enge Bezugspersonen verursacht werden wirken langfristig verwirrend. Schließlich ist deren Aufgabe ja gerade die Sicherheit des Kindes. Therapeuten können davon ein trauriges Lied singen, denn das erhöht die Wahrscheinlichkeit im Erwachsenenalter unter den Auswirkungen zu leiden.

 

 

 

Double Binds als Manipulationstechnik

 

Doppelbindungen werden auch als Manipulationstechnik ein gesetzt. Nicht nur Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeit beherrschen diese perfide Methode der Manipulation. Insbesondere diejenigen Manipulatoren, denen die Folgen ihrer Manipulation nicht von Bedeutung sind, nutzen sie häufiger. So lassen sich unangemessene Zugeständnisse erreichen und beispielsweise in der Politik Gegner zum Schweigen bringen.

 

 

 

Was hilft gegen Double Binds? 8 Tipps.

 

 

1. Selbstreflexion

 

In der Nähe von Menschen, die ständig Doppelbindungen nutzen fangen wir an uns selbst in Frage zu stellen. Besonders gerne wird mit Schuldgefühlen gearbeitet und das macht manipulierbarer. Gründliche Selbstreflexion hilft dabei gut auf sich zu achten und weniger Ansatzpunkte für unangemessene Einflussnahme zu bieten. Dann perlen auch Manipulationsversuche mit Double Binds leichter ab.

 

 

 

2. Gefahr erkannt, Gefahr…

 

Achten Sie auf Doppelbindungen. Dazu ist es erforderlich sie überhaupt als solche zu erkennen.

 

 

 

3. Aufdecken

 

Wenn Sie Doppelbindungen bemerken, dann decken Sie die Widersprüche auf. Gehen Sie auf die Metaebene und klären Sie die gemeinsamen Regeln für die weitere Kommunikation.

 

 

 

4. Gesunde Distanz

 

Wählen Sie eine ausreichende emotionale Distanz, trennen Sie Botschaft von Beziehung. Menschen, die Double Binds einsetzen, werden das so schwer wie möglich machen.

 

 

 

5. Humor

 

Reagieren Sie, wo angemessen, mit Humor. Das baut Druck ab und beim Lachen lassen sich sogar die Zähne zeigen. Mit klaren Ansagen und Humor entwaffnen die meisten Angreifer.

 

 

 

6. Selektive Wahrnehmung

 

Reagieren Sie nur auf den angemessenen Anteil der Botschaft. Umso klarer Sie sich sind, was für Sie relevant ist, desto einfacher haben Sie es auch hier den Fokus zu behalten. Sie können, müssen jedoch nicht, auf jede Botschaft reagieren.

 

 

 

7. Spiegeln

 

Paraphrasieren Sie zur Klärung die Botschaft. Geben Sie sinngemäß wieder, was für eine Botschaft bei Ihnen angekommen ist.

 

 

 

8. Eigene Werte, Prioritäten, Bedürfnisse

 

Doppelbindungen sorgen für Verwirrung und machen anfälliger dafür gegen eigene Interessen zu handeln. Wer die eigenen Werte, Prioritäten und Ziele kennt und für sich selbst sorgt, ist sich auch dieser Verantwortung bewusst und achtet auf sich.

 

Vorbereitung wichtiger Gespräche und Verhandlungen

 

Kommunikation kann ganz einfach sein. Ist sie allerdings oft nicht. Selbst der einfachste Mensch ist immer noch ein sehr kompliziertes Wesen. Manchmal sagen wir Dinge und merken dann erst an der Reaktion unserer Gesprächspartner, dass diese mit jemand ganz anderem gesprochen zu haben scheinen. Das habe ich doch beim besten Willen nicht gesagt. – Oder doch?

Mehr oder weniger bewusst geht es in Gesprächen darum, andere Menschen von etwas zu überzeugen – sei es von einem besonderen Angebot, der eigenen Person, einer Ansicht oder einer Notwendigkeit. Gelingt das nicht schnell genug und vor allem nicht auf den Punkt genau und in anschaulicher Weise, verlieren Gesprächspartner rasch das Interesse und wir die erhoffte Aufmerksamkeit. – Gespräch gescheitert.

Sie können sich von mir bei der Vorbereitung Ihrer Gespräche und Verhandlungen (sicherheitshalber: keinerlei Rechtsberatung!) unterstützen lassen. Finden Sie heraus, wie Sie und Ihre Botschaft wirken (Argumente, Körpersprache, Sprache, Stimme und vieles mehr). Ich mache Sie mit effektiven Werkzeugen und Kommunikationsstrategien vertraut. Bauen Sie Ihre psychologischen Fähigkeiten aus, lernen Sie die Ruhe zu bewahren, souverän aufzutreten, authentisch zu bleiben und schließlich zu überzeugen.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Sie wünschen sich professionelle Unterstützung? Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich am besten per E-Mail (mail@karstennoack.de) und diesem Kontaktformular. Telefonisch bin ich montags bis donnerstags in der Zeit von 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr zu sprechen: Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56. Wenn ich gerade im Einsatz sein sollte, hinterlassen Sie einfach eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer. Denken Sie unbedingt daran sehr konkret den Anlas Ihres Anrufs zu nennen. Ich rufe Sie dann so schnell wie möglich zurück. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Antworten auf häufige Fragen finden Sie schon hier, wie beispielsweise die Honorare. Wenn das für Sie passt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

Ihnen genügt es sich mit anderen Menschen auszutauschen? Fragen, die auch andere Menschen interessieren, können Sie in den Kommentaren stellen.

 

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden.

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...“ beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Namen eingeben, ist Ihnen überlassen. Bitte denken Sie an einen Hinweis darauf, worauf sich Ihre Nachricht bezieht.

P.S.

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit Doppelbindungen gemacht? Wie schützen Sie sich vor solcher Manipulation?

4 Comments

  1. Gute erklärt, das hatten wir gerade in der NLP-Ausbildung und ich finde es schwer weiterzugeben.

    Reply
  2. Danke, Andrea!
    Viele schöne Einsichten beim NLP-Training.
    Lange ist es her …

    Reply
  3. Doublebinds in der Politik?

    Reply
    • Donald Trump setzt (bezogen auf seine Ziele) erschreckend wirkungsvoll Double Binds in Debatten ein und wirft die Gegenspieler so aus der Bahn.

      Reply

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Artikel zum Thema Manipulation 

Toxische Menschen: 11 Tipps, was sie tun und wie mit ihnen umgegangen werden kann

Toxische Menschen sind unehrlich, sie lügen und manipulieren. Solchen Menschen ist jedes Mittel recht, um die eigenen Interessen durchzusetzen. Worauf gilt es zu achten und wie können Sie sich schützen?

Manipulationstechnik: Die Worte im Mund umdrehen / Gedankenlesen

Manipulationstechnik: Die Worte im Mund umdrehen / Gedankenlesen

Eine wesentliche Voraussetzung, um sich vor Manipulationen zu schützen, ist Manipulationsversuche zu erkennen. Deswegen stelle ich einige Manipulationstechniken vor. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. In diesem Beitrag geht es um das angebliche Gedankenlesen und Umdrehen von Äußerungen, von Worten im Mund.

read more
14 Tipps für den Umgang mit emotionaler Erpressung

14 Tipps für den Umgang mit emotionaler Erpressung

Emotionale Erpressung erfordert eine bestehende Beziehung zwischen den Teilnehmern. Zwischen Fremden kommt sie deswegen selten zum Einsatz. Es werden soziale Werte wie Toleranz, Rücksichtnahme, Vertrauen, Freundschaft, Dankbarkeit und Respekt an den Haaren herbeigezogen und dann dazu verwendet Gesprächsteilnehmer bei Befolgung mit Zuschreibungen zu belohnen. Wenn Sie darauf keine Lust haben, dann erfahren Sie in diesem Artikel, was Sie tun können.

read more
Zuviel ist zu viel! Umgang mit Narzissten. 30 Tipps für die Kommunikation mit Narzissten

Zuviel ist zu viel! Umgang mit Narzissten. 30 Tipps für die Kommunikation mit Narzissten

Sie können durchaus Charme ausstrahlen und auf den ersten Blick ganz nett wirken; Narzissten. Viele wirken redegewandt, humorvoll, selbstsicher und ziehen so die Aufmerksamkeit auf sich. Doch so gut der erste Eindruck sein mag; Narzissten entlarven sich selbst als Egomanen. Mit ihrer Selbstverliebtheit und Egozentrik strapazieren sie dann die Nerven mit ihren Star-Allüren. Meist lohnt der Inhalt die anspruchsvolle Verpackung zwar nicht, doch darüber wird vehement hinweggetäuscht.

read more

Artikel zum Thema Manipulation 

Toxische Menschen: 11 Tipps, was sie tun und wie mit ihnen umgegangen werden kann

Toxische Menschen sind unehrlich, sie lügen und manipulieren. Solchen Menschen ist jedes Mittel recht, um die eigenen Interessen durchzusetzen. Worauf gilt es zu achten und wie können Sie sich schützen?

Manipulationstechnik: Die Worte im Mund umdrehen / Gedankenlesen

Manipulationstechnik: Die Worte im Mund umdrehen / Gedankenlesen

Eine wesentliche Voraussetzung, um sich vor Manipulationen zu schützen, ist Manipulationsversuche zu erkennen. Deswegen stelle ich einige Manipulationstechniken vor. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. In diesem Beitrag geht es um das angebliche Gedankenlesen und Umdrehen von Äußerungen, von Worten im Mund.

read more
14 Tipps für den Umgang mit emotionaler Erpressung

14 Tipps für den Umgang mit emotionaler Erpressung

Emotionale Erpressung erfordert eine bestehende Beziehung zwischen den Teilnehmern. Zwischen Fremden kommt sie deswegen selten zum Einsatz. Es werden soziale Werte wie Toleranz, Rücksichtnahme, Vertrauen, Freundschaft, Dankbarkeit und Respekt an den Haaren herbeigezogen und dann dazu verwendet Gesprächsteilnehmer bei Befolgung mit Zuschreibungen zu belohnen. Wenn Sie darauf keine Lust haben, dann erfahren Sie in diesem Artikel, was Sie tun können.

read more
Zuviel ist zu viel! Umgang mit Narzissten. 30 Tipps für die Kommunikation mit Narzissten

Zuviel ist zu viel! Umgang mit Narzissten. 30 Tipps für die Kommunikation mit Narzissten

Sie können durchaus Charme ausstrahlen und auf den ersten Blick ganz nett wirken; Narzissten. Viele wirken redegewandt, humorvoll, selbstsicher und ziehen so die Aufmerksamkeit auf sich. Doch so gut der erste Eindruck sein mag; Narzissten entlarven sich selbst als Egomanen. Mit ihrer Selbstverliebtheit und Egozentrik strapazieren sie dann die Nerven mit ihren Star-Allüren. Meist lohnt der Inhalt die anspruchsvolle Verpackung zwar nicht, doch darüber wird vehement hinweggetäuscht.

read more

Glossar

 

In diesem Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie und Ihre Botschaft überzeugen ﹣ in Gesprächen und Präsentationen.

 

 

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

 

Coaching Berlin

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 29. Dezember 2016
Überarbeitung: 28. Juni 2019
AN: #876224
K: CNB
Ü: