Sorgen Sie für besondere Momente, die sind zu kostbar, um sie dem Zufall zu überlassen

Tagesmotto: Schöne Momente erzeugen

Schöne Momente erzeugen

Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.

Franz Grillparzer

Schöne Momente

 

Früh am Morgen, sanfte Musikuntermalung hat mich geweckt. Es liegen noch Nacht und Nebel über Berlin. Der Blick auf den Zoologischen Garten erinnert, von der Küche aus, an den Central Park. Park Avenue dürfte deutlich kostenintensiver sein, das habe ich gut getroffen. Verträumt genieße ich den Anblick, während meine Luxuskaffeemaschine Technika IV aufheizt – vor Jahren nach langem Zögern gekauft und nun an jeden Tag eine Freude. Wie in Zeitlupe bildet die Crema in der Kaffeeschale Formen wie ein Rorschachtest mit farbigen Tintenklecksen. Der Kaffee duftet, erreicht meine Nase, wärmt erst meine Hände und dann den Rest meines noch müden Seins. Ich betrachte meine noch schlafende Freundin und bin dankbar für die Geschenke.

Abwarten und Tee trinken, das ist eine gute Idee, wenn Sie das lieben. Auf schöne Momente zu warten ist hingegen keine übermäßig konstruktive Strategie. Weshalb sollten Sie so etwas Wichtiges dem Zufall überlassen? 

P.S.

 

Wie sorgen Sie heute für besondere Momente?

6 Kommentare

  1. Das ist wirklich ein schönes Tagesmotto. Nur, es fehlen Ideen, was schöne Momente sein könnten.

    Antworten
    • Die Bedeutung eines Moments

      Die meisten Menschen brauchen viele Jahre ihres Lebens, bis sie verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können.

      Eine Liste mit schönen Momenten?

      Ich vermute, dass dürfte eine zu individuelle Angelegenheit sein, um hier eine Liste zu veröffentlichen.
      Wer seine Idee veröffentlichen will, möge sich dazu eingeladen fühlen.

      Antworten
  2. Ein schöner Moment kann noch Jahre später helfen die Dunkelheit zu überstehen.

    Antworten
    • Erinnerungen kann uns niemand mehr so ohne weiteres nehmen.

      Antworten
  3. Gut, daran erinnert zu werden,

    Antworten
    • Ja, vom Wissen ins Nutzen ist es oft nur ein kleiner Schritt, der jedoch zu selten oder erst sehr zeitverzögert genommen wird.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch. Franz Grillparzer