Talentmanagement

Glossar
Talentmanagement

Überblick

 

 

 

 

Talentmanagement

 

Talentmanagement widmet sich den Maßnahmen einer Organisation die auf Gewinnung, Entwicklung, Erhaltung und Einsatz von Mitarbeitern abzielen, die für wichtige Positionen innerhalb der Organisation in Frage kommen und deshalb als Talente bezeichnen werden.

Unternehmen setzen für das Talent Management die Mitarbeiter so ein, dass sie mit ihren Fähigkeiten und ihrem Wissen den maximalen Anteil zum Unternehmenserfolg beitragen. Durch die Beteiligung von Mitarbeitern können sie ihre Talente für das Unternehmen nutzbringend entfalten.

Reine Prozessoptimierung, wie sie einige Lösungen für Talent Management beschreiben, sind meist unzureichend. Talent Management trägt erst dann zum Unternehmenserfolg bei, wenn alle Beteiligten, also Mitarbeiter, Vorgesetzte und Personalverantwortlichen im weiteren Sinne, wie Human Resources, zusammen die Prozesses gestalten. Das erfordert Mitarbeiter an den Unternehmensprozesse zu beteiligen, indem die Bedürfnissen der Mitarbeiter, der Organisation und auch der jeweiligen Situation berücksichtigt werden.

 

 

 

Ziele

 

Ziele des Talentmanagements in Unternehmen:

  • Fluktuationsraten senken
  • Schnelle Besetzung von freien Arbeitsstellen
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität 
  • Personalbeschaffungskosten reduzieren
  • Wettbewerbsvorteile

 

 

 

Anmerkungen

 

Human Resources (HR) gibt es schon seit einiger Zeit. Es unterstützt Unternehmen dabei Mitarbeiter zu managen und zu fördern.Human Resources handelt eher taktisch und beschäftigt sich mit dem Tagesgeschäft hinsichtlich der Mitarbeiter. Talent Management handelt hingegen strategisch und findet unternehmensweit statt, indem es in den Unternehmenszielen verankert wird.

Talent Management ist im Vergleich zu Human Resources noch ein neuerer Begriff ist und die Definition verändert sich noch.

P.S.

 

Welche Rolle spielt Talentmanagement tatsächlich?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Glossar

 

In diesem Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie und Ihr Angebot überzeugen - in Gesprächen und Präsentationen.

 

 

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

 

Coaching Berlin

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack 
Erstveröffentlichung: 21. Mai 2004
Überarbeitung: 28. März 2019
AN: #1310
K:
Ü: