Rhetoriktraining Berlin. Übung macht gute Redner

Sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren

 

Rhetoriktraining Berlin

Übung ist alles, und insofern ist Genie Charakter.

 

Das meinte zumindest Christian Morgenstern. Auch auf dem Weg zum guten Redner braucht es viel Übung und dafür qualifiziertes Feedback. Weshalb sollte es mit dem Reden anders sein als mit bei anderen Disziplinen? Mit dem richtigen Training werden wir sicherer und besser!

 

Wir werden mit Kräften geboren, die fast zu allem fähig sind, aber nur die Übung derselben gibt uns für irgend etwas Gewandtheit und Geschick und führt uns zur Vollkommenheit.

John Locke

 

 

 

Übung macht den Redner

 

Auch die heute im Rückblick als große Redner gefeierten Personen der Zeitgeschichte wurden üblicherweise nicht mit dieser Fähigkeit geboren. Rhetorische Fähigkeiten werden durch viel Übung erworben und gepflegt. Das gilt für Redner bei einer Geburtstagsfeier oder in der Politik ebenso wie bei der Produktpräsentation. Der Dichter wird geboren, der Redner wird gemacht, meinten die alten Römer. Recht hatten und haben sie.

Sie wollen Ihre rhetorischen Fähigkeiten trainieren?
Hier meine Empfehlung:

 

In der Regel 1. Wahl für das Training rhetorischer Fähigkeiten ist Einzeltraining. Das orientiert sich vorzugsweise an konkreten Reden beziehungsweise Präsentationen.

Anstatt irgendwelcher theoretischer Trockenübungen gehen wir pragmatisch ans Werk. Reden lernen bedeutet vor allem, bestehende Fähigkeiten auf einen anderen Kontext zu übertragen. Wer jemals eine einzige interessante Unterhaltung mit einem anderen Menschen geführt hat, verfügt bereits über zahlreiche praktische Fertigkeiten, die auch ein guter Redner einsetzt. Oft ist es die Einstellung, die veränderte Wahrnehmung der Situation, die alles erschwert. Dann wird leider zu oft von Dialog auf Monolog gewechselt. Wir üben hingegen den Kontakt mit dem Publikum zu nutzen. Und wenn Sie dazu weitere Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Jeder hat unterschiedliche Erfahrungen gemacht, bringt andere Stärken und Potenziale mit. Gemeinsam widmen wir uns den lohnenswertesten Themen. Je schneller Sie selbst den positiven Unterschied erleben, desto besser.

2 Kommentare

  1. Wie soll ich meine rhetorischen Fähigkeiten selbst einschätzen? Stimme, Sprache, Gestik, Mimik, Logik und Argumentation oder Schlagfertigkeit?

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Was man lernen muss, um es zu tun,
das lernt man, indem man es tut. Aristoteles

Glossar

 

In diesem Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren.

Fragen Sie ruhig! Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

Coaching Berlin