Nach Lesen der FAQ: 01577 704 53 56 mail@karstennoack.de

9 heimtückische Methoden, mit denen Narzissten versuchen, Sie zu kontrollieren

So schützen Sie sich vor toxischen Menschen
Fassade und Wahrheit

Wie Narzissten versuchen, Sie zu kontrollieren

 

Narzissten versuchen mit allerlei heimtückischen Methoden Sie zu kontrollieren. In diesem Beitrag geht es darum, wie Sie narzisstischer Manipulation und Gaslighting entgehen können.

Video

9 heimtückische Methoden, mit denen Narzissten versuchen, Sie zu kontrollieren

Erst, wenn Sie das Video starten wird eine Verbindung zu YouTube™ hergestellt. Dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mehr bei den Hinweisen zum Datenschutz.

Manipulation durch Narzissten

 

Manipulation ist typisch für Narzissten. In einigen Fällen ist die Einflussnahme leicht zu erkennen und es gelingt auf sich aufzupassen. Die Manipulation ist jedoch mitunter viel verdeckter, beispielsweise, wenn sie von vertrauten Personen ausgeht. Es dauert oft sehr lange, bis Betroffene das fiese Spiel als solches erkennen. Narzissten machen ihnen das so schwer wie möglich. Mit Manipulationen wollen sie die Kontrolle behalten. Was hat es damit auf sich?

 

 

 

Achtung

 

Dieser Beitrag gilt nicht der Diagnostik pathologischer Narzissten, sondern dem Ziel, fiesen Zeitgenossen aus dem Weg zu gehen und sich nicht ausnutzen zu lassen. Zur Vereinfachung nenne ich Menschen mit deutlich narzisstischen Tendenzen — ob Frauen oder Männer — an dieser Stelle Narzissten.

 

 

 

 

9 heimtückische Methoden, mit denen Narzissten versuchen, Sie zu kontrollieren

 

Narzisstische Menschen verwenden eine Reihe von verdeckten und offenen Taktiken, um andere zu beeinflussen. In diesem Beitrag geht es um heimtückische Methoden, mit denen Narzissten anstreben, andere Menschen zu kontrollieren.

Während ich die folgende Liste von neun hinterhältigen Taktiken beschreibe, können Sie an die narzisstischen Persönlichkeiten in Ihrem Leben denken und herausfinden, ob eine dieser Taktiken auch bei Ihnen angewandt wurde. Manipulationen zu erkennen ist ein wichtiger Schritt, um sich zu schützen.

 

 

 

1. Projektion

 

Narzissten haben die Angewohnheit, andere zu beschuldigen, das zu tun, was sie in Wirklichkeit selbst tun. Die Projektion zeigt sich an vielen Stellen. Unzuverlässige Narzissten werden behaupten, Sie seien unzuverlässig und hätten sie im Stich gelassen. Wütende Narzissten werden behaupten, dass Sie derjenige sind, der eine Wutbehandlung braucht. Narzissten, die häufig lügen, werden Sie beschuldigen, nicht vertrauenswürdig zu sein.

Dabei wirken sie so, als wären sie selbst von ihren Anschuldigungen überzeugt, und ja, das sind sie auch. Narzissten neigen dazu, sich solcher Heucheleien nicht bewusst zu sein. Sie beschuldigen im Handumdrehen und fühlen sich im Recht. Durch die Projektion weisen Narzissten Verantwortung für ihr unangebrachtes Verhalten von sich, während sie andere in die Defensive drängen.

 

 

 

2. Bedrängen

 

Narzissten fühlen sich berechtigt, mit allen Mitteln zu bekommen, was sie wollen. Daher kann es vorkommen, dass sie andere ununterbrochen mit Forderungen, Fragen und Meinungen bedrängen. Sie können Sie unter Druck setzen, auf Fragen sofort zu antworten und sofortige Entscheidungen zu treffen.

Narzissten erkennen oft nicht, wie sehr sie andere verletzen. Wenn sie es doch merken, ist es ihnen entweder egal oder sie haben sogar Freude daran. Narzissten haben festgestellt, dass andere Menschen in vielen Fällen erschöpft sind und nachgeben. Für sie ist damit der Auftrag erfüllt.

 

 

 

3. Herunterspielen

 

Alles nicht so schlimm! Narzissten bagatellisieren systematisch, was sie schlecht aussehen oder sie sich schlecht fühlen lässt. Sie entschuldigen ihr schlechtes Verhalten, indem sie anderen die Schuld geben. Es kann sein, dass sie rundheraus leugnen, etwas Destruktives getan zu haben. Narzissten wissen, dass Verharmlosung und Ausflüchte für andere schwer zu bekämpfen sind. Die Absurdität ist oft so unfassbar, dass die Worte dafür zu fehlen scheinen.

Ihre Verharmlosung offenbart eine Doppelmoral. Wenn Narzissten andere Menschen beleidigen und verletzen, machen sie sich kaum Gedanken darüber. Na und, wer wird denn so empfindlich sein? Fühlen sich Narzissten jedoch gekränkt, kann sich das für sie wie ein Weltuntergang anfühlen. Dann reagieren sie mit der vollen Härte auf diesen unverschämten Angriff.

 

 

 

4. Unterstellungen

 

Viele Narzissten glauben, sie hätten besondere Einblicke in andere und fühlen sich berechtigt, die Realität anderer zu benennen. Indem sie die Gedanken, Gefühle und Beweggründe anderer benennen, versuchen Narzissten, die Oberhand zu gewinnen, indem sie andere an ihren Entscheidungen zweifeln lassen. Sie wiederholen Lügen, als ob sie dadurch wahr würden. Sie hören sich keine anderen Standpunkte an und werden bei Fragen oder abweichenden Meinungen wütend.

 

 

 

5. Herablassen

 

Narzissten sprechen möglicherweise herablassend über andere oder verwenden einen Tonfall, den ein Oberlehrer gegenüber einem Schüler verwenden würde. Sie können andere so behandeln, als ob sie weniger intelligent wären oder weniger Rechte hätten. Indem sie andere herabsetzen, fühlen sich Narzissten überlegen.

 

 

 

6. Schamgefühl

 

Narzissten schämen sich, obwohl sie sich dieser Scham selten bewusst sind. Sie kennen den damit verbundenen Schmerz. Deswegen neigen sie dazu, ihre unangenehmen Gefühle an ihrem Umfeld auszulassen.

Sie stellen möglicherweise die Legitimität anderer infrage. Sie tadeln andere für eine nicht ganz perfekte Leistung oder reiben ihnen ein Versagen unter die Nase. Narzissten haben ein Händchen dafür, andere zurechtzuweisen. Das Ergebnis ist: Sie fühlen sich unterlegen. Darüber hinaus fühlen sich die Beschämten oft gezwungen, sich zu verteidigen oder zu erklären, was Narzissten zusätzliche Munition für weitere Beschimpfungen liefert.

 

 

 

7. Schmeichelei

 

Narzissten lieben es, Komplimente zu bekommen, und glauben daher, dass andere auf Lob reagieren.

Manchmal schmeicheln sie Ihnen, um Sie zu einer entsprechenden Reaktion zu bewegen. Sie versuchen vielleicht, Ihr Ego zu streicheln, um etwas zu bekommen, was sie von Ihnen wollen, oder um eine Abhängigkeit zu schaffen. Oder sie überhäufen Sie mit falschen Schmeicheleien, um die Versuche anderer zu entschärfen, den Narzissten für sein negatives Verhalten zur Rechenschaft zu ziehen.

 

 

 

8. Wutanfälle

 

Narzissten gelingt es oft nicht ihre stärksten Impulse oder Gefühle zu unterdrücken, beziehungsweise sind sie überzeugt, dazu berechtigt zu sein, ihnen freien Lauf zu lassen. Sie fühlen sich berechtigt Wutanfälle auszuleben, zu beleidigen oder eine Szene zu machen. Durch ihre überdimensionierten Gefühle und Reaktionen fühlen sie sich mächtig und wollen sich so unangenehmer Gefühle oder Gedanken entledigen. Dadurch geraten andere Menschen wiederum in die Defensive.

 

 

 

9. Mikromanipulationen

 

Besonders bedenklich sind Mikromanipulationen. Die fallen häufig kaum auf und wirken doch so beeinflussend. Haben die offensichtlicheren Methoden keine Wirkung mehr, dann nutzen Narzissten Mikromanipulation. Narzissten wollen so verhindern, dass ihnen die Kontrolle entgleitet. Deshalb nutzen sie beiläufige Bemerkungen, um Einfluss auf Gedanken und Gefühle anderer Menschen zu nehmen. Zu dieser Form der Manipulation, wie zu vielen anderen Formen, finden Sie eigene ausführliche Beiträge von mir.

 

 

 

Bedenkliche Haltung

 

Narzisstisches Verhalten dient dazu, die größten seelischen Schwachstellen einer Person zu verbergen oder von ihnen abzulenken. Zu den am meisten gefürchteten Erfahrungen von Narzissten gehört das Gefühl, gedemütigt zu werden, schlechter als andere zu sein oder an ihre Verletzlichkeit erinnert zu werden. Wenn sie keine Anerkennung bekommen, dann wollen sie wenigstens Dominanz ausüben.

Manipulationen sollen Narzissten vor den von ihnen gefürchteten Erfahrungen schützen, indem sie sich aufblähen und das überwiegend auf Kosten anderer. Narzissten neigen zum Beispiel dazu Spiele zu bevorzugen, bei dem sie allein gewinnen können, anstatt Win-win-Lösungen zu suchen. Überlegenheit ist Narzissten wichtiger, weshalb Gleichheit anstreben? Solche Leute legen mehr Wert auf Äußerlichkeiten als auf Substanz, sie wollen ihre Ziele erreichen, so oder so, moralische Grenzen sind etwas für Weicheier.

 

 

 

Ja, und?

 

Halten Sie Abstand vom narzisstischen Drama. Wenn Sie mit Narzissten zu tun haben, kann es Ihnen helfen, sie aus der Ferne zu beobachten und so deren wahre Beweggründe zu erkennen. Dann gelingt es Ihnen leichter, den negativen Einfluss von Narzissten auf sich und andere Menschen zu mindern.

Video

Wie Narzissten mit kleinen Manipulationen (Mikromanipulationen) Kontrolle ausüben

Erst, wenn Sie das Video starten wird eine Verbindung zu YouTube™ hergestellt. Dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mehr bei den Hinweisen zum Datenschutz.

Hilfe im Umgang mit Narzissten (keine Rechtsberatung!)

 

So gerne ich es würde — bei der Vielzahl von Anfragen halte ich ab sofort den Umfang der ehrenamtlichen Hilfe auf einem machbaren Niveau.

Wenn Sie professionelle Unterstützung (in den von mir angebotenen Bereichen und dazu gehört keinerlei Rechtsberatung) wünschen, dann können wir gerne einen Termin vereinbaren. Entweder Sie kommen zu mir nach Berlin oder wir machen eine telefonische Sitzung beziehungsweise nutzen das Internet mit Videounterstützung. Das hat sich sehr bewährt. Dank Sofortüberweisung (Echtzeitüberweisung) ist die Reservierung von Terminen auch kurzfristig möglich. Wir können zuerst einen Termin vereinbaren oder noch einfacher und schneller; Sie buchen Ihre Sitzungsstunde und sobald das Honorar eingegangen ist, finden wir den nächsten verfügbaren Termin.

Geht es um die seelischen Auswirkungen, biete ich therapeutische Hilfe für Menschen, die unter Narzissten leiden und bei anderen Themen Coaching. Die jeweiligen Honorare finden Sie hier. Bitte beachten Sie die reduzierten Honorare bei therapeutischer Unterstützung für Menschen, die unter narzisstischem Missbrauch leiden.

Nicht alle Betroffenen haben die finanziellen Mittel dafür, das ist mir klar. Sie können dann zumindest die Kommentarfunktion nutzen, um sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Mitunter beantworte ich dort auch Fragen, manchmal auch darüber hinaus. Mir ist bewusst, welcher Leidensdruck aus dem Kontakt mit Narzissten resultieren kann. Der Tag hat allerdings nur 24h und deshalb bitte ich um Verständnis für mein Vorgehen. Mir ist bewusst, welcher Leidensdruck oft aus dem Kontakt mit Narzissten resultiert. Deswegen biete ich jeden ersten Montag im Monat von 9:00 bis 12:00 Uhr eine kostenlose telefonische Sprechstunde für erste Impulse an. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich die Telefonnummer +49 (0)30 864 213 65. Anrufe außerhalb dieser Zeiten und auf anderen Telefonnummern ausschließlich im Rahmen der genannten professionellen Unterstützung.

Also: Fragen, die auch andere Menschen interessieren können, stellen Sie bitte in den Kommentaren. Manche Themen sind eher privater Natur und ich biete Ihnen dafür professionelle Unterstützung an. Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse an Unterstützung, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich am besten per E-Mail (mail@karstennoack.de), bedingt auch per Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56.

P.S.

 

Haben Sie solche oder andere Manipulationsversuche erlebt und wie haben Sie auf sich acht gegeben?   

2 Kommentare

  1. Leider gelingt es nicht sich immer vor Narzissten zu schützen. Ich helfe den Kollegen, wo ich kann.

    Antworten
  2. Grenzen zu setzen ist zwar schwer doch notwendig. Vielen Dank für Ihre Arbeit.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Sie wünschen sich professionelle Unterstützung? Lassen Sie uns dazu ins direkte Gespräch kommen. Bei Interesse, für organisatorische Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich persönlich am besten über das nachfolgende Formular oder per E-Mail (mail@karstennoack.de). Telefonisch bin ich am ehesten montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sprechen: Telefon 030 / 864 213 68, Mobil 01577 / 704 53 56. Meist bin ich im Einsatz, hinterlassen Sie dann bitte eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer in Deutschland. Denken Sie unbedingt daran sehr konkret den Anlas Ihres Anrufs zu nennen. Ich rufe Sie dann so schnell wie möglich zurück. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Transparenz ist wichtig. Antworten auf häufige Fragen finden Sie deswegen schon hier, wie beispielsweise zu mir (Profil), den Angeboten, den Honoraren und dem Kennenlernen. Wenn das für Sie passt, freue ich mich auf die Zusammenarbeit.

 

 

Nachricht

 

Um es Ihnen und mir leicht zu machen, bitte ich Sie dieses Formular zu nutzen. Bis auf die E-Mail-Anschrift ist Ihnen überlassen, was Sie eintragen. Umso genauer Sie sind, desto einfacher machen Sie mir eine qualifizierte Antwort. Mit dem Absenden erklären Sie sich damit einverstanden, dass die im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Ihnen ist bekannt, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. Ich werde die Daten ausschließlich dafür verwenden und so bald wie möglich löschen.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und bin einverstanden. Soweit relevant habe ich mich mit den Honoraren und organisatorischen Hinweisen vertraut gemacht.

11 + 1 =

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL mit „https://www.karstennoack.de/...” beginnen, daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL).

Artikel zu Narzissten und Narzissmus

Lass das, ich hasse das: Die 15 häufigsten Manipulationstechniken erkennen

Die wesentlichste Voraussetzung — um sich vor Manipulationen zu schützen — ist sich selbst gut zu kennen, um ein etwaiges Bauchgefühl ohne Umwege deuten zu können. Manipulierbar sind wir vor allem dort, wo wir unsicher sind. Punkt! Na gut, ich schmücke es noch etwas aus, doch das ist der Kern: Wer in sich ruht, ist schwer zu manipulieren! Viele Manipulationstechniken basieren darauf Zweifel zu säen, ein schlechtes Gewissen zu machen oder das Ego auf andere Weise zu überrumpeln.

Narzissmus: Wie Narzissten Verwirrungstechniken einsetzen

Narzissmus: Wie Narzissten Verwirrungstechniken einsetzen

Toxische Zeitgenossen, wie Narzissten meinen sich „koste was wolle“ durchzusetzen zu müssen. Dafür haben sie allerlei Manipulationstechniken im Einsatz, darunter zahlreiche Verwirrungstechniken. So sollen ihre Zielpersonen abgelenkt und davon abhalten werden klare Gedanken zu formen, gute Entscheidungen zu treffen und auf sich achtzugeben. In diesem Beitrag geht es um 16 Verwirrungstechniken, die von Narzissten häufig eingesetzt werden. Lernen Sie die Manipulationsversuche erkennen, dann können Sie sich besser schützen.

mehr lesen
Grenzen der Kommunikation: Wer will, versteht uns falsch

Grenzen der Kommunikation: Wer will, versteht uns falsch

Selbst, wenn wir einer Botschaft die entsprechend verdiente Chance verschaffen, es wird nicht immer fair kommuniziert. Dann helfen Ihnen die besten Techniken und immense Vorbereitung nur bedingt. Irgendein Haar lässt sich in jeder Suppe finden, oder hineinzaubern.

mehr lesen
Narzissten in Unternehmen

Narzissten in Unternehmen

Auf den ersten Blick wirken viele Narzissten tendenziell wie Führungspersönlichkeiten. Auf den zweiten Blick, sieht es anders aus, zumindest, wenn die rosarote Brille abgenommen wird. Narzissten als Führungskräfte; keine schöne Angelegenheit.

mehr lesen
18 fiese Spiele von Narzissten

18 fiese Spiele von Narzissten

Spiele sollten Spaß machen, doch der ist bei den fiesen Spielchen von Narzissten bestenfalls ein einseitiges Vergnügen. Lernen Sie die Spiele von Narzissten erkennen, dann können Sie bessere Entscheidungen treffen und sich schützen.

mehr lesen

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining oder im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 23. Juli 2018
Überarbeitung: 27. Dezember 2021
AN: #749
English version:
Ü:
K:

error: Copyright