Kernbotschaft

Glossar zu Rhetorik, Präsentation, Kommunikation,...
Kernbotschaft

Kernbotschaft

 

Üblicherweise gibt es hoffentlich einen Grund, weshalb Reden gehalten werden. Und der sollte möglichst klar sein, denn er liefert die Orientierung. Doch leider wird hier zu oft zu viel dem Zufall überlassen. Es lohnt sich die Kernbotschaft ganz genau zu kennen und nicht nur zu erahnen.

 

 

 

Die Kernbotschaft finden

 

Stellen Sie sich die Frage: „Was will ich erreichen?“. Die Kernbotschaft ist das Wichtigste, das sie kommunizieren wollen. Bringen Sie es auf den Punkt. Ihre gesamte Rede sollte sich darauf konzentrieren, diese Kernbotschaft zu verdeutlichen und zu verankern. Nicht die Anzahl der Präsentationsfolien von PowerPoint und Co. machen eine erfolgreiche Präsentation aus, sondern die erzielte Wirkung hinsichtlich der Kernbotschaft.

Was genau soll Ihr Publikum am Ende mitnehmen?

 

 

 

Kernbotschaft verankern

 

Es gibt einige Wege, um Botschaften einprägsam zu vermitteln. Hier sind Beispiele.

 

 

1. Wiederholung

 

Wiederholen Sie die Kernbotschaft, so dass sie im Kopf der Zuhörer verankert wird.

 

 

2. Visualisieren und greifbar machen der Kernbotschaft

 

Verbildlichen Sie die Kernbotschaft: Das Publikum kann sich besser an bildliche Eindrücke erinnern. Verdeutlichen Sie mit Bildern oder mit einem Objekt, das angefasst werden kann. Machen Sie die Botschaft greifbar!

 

 

3. Storytelling

 

Nutzen Sie eine persönliche Erfahrung oder Geschichte, die Ihre Kernbotschaft stützt. Das erhöht die Aufmerksamkeit und hilft den Zuhörern, sich an das Gesagte leichter zu erinnern.

 

 

4. Neugier und Exotik

 

Was anderes ist, erregt mehr Aufmerksamkeit! Umso ungewöhnlicher und ausgefallener etwas ist, umso eher bleibt es in unserem Kopf hängen.

 

 

5. Knackig

 

Sorgen Sie durch knackige Formulierungen dafür, dass sich die Kernbotschaft gut einprägt und leicht wiedergegeben werden kann.

Glossar

 

Im Glossar finden Sie Informationen zu gängigen und nicht so gängigen Begriffen rund um die strategische Rhetorik und Kommunikation. Rhetorik, Marketing und Psychologie ergänzen sich. Wo Glossar und Artikel aufhören, fängt die Arbeit mit mir an. Ich sorge dafür, dass Sie sich und Ihre Botschaft überzeugend präsentieren.

 

Wenn Sie trotz Suche zu einem interessanten Begriff nicht fündig werden, senden Sie mir doch eine Nachricht.

Die einzige Möglichkeit, Menschen zu motivieren, ist die Kommunikation. Lee Iacocca