Nach Lesen der FAQ: 01577 704 53 56 mail@karstennoack.de

Auflösung von Lampenfieber und Redeangst: Feiern Sie Ihre Fortschritte

Hilfe bei Lampenfieber und sogar Redeangst - Vorbereitung und Proben
Look at this!

 Lampenfieber und Redeangst: Feiern Sie Ihre Fortschritte

 

Jetzt, da Sie wissen, weshalb es so wichtig für die Bewältigung von Ängsten ist, sich gut vorbereitet den Herausforderungen zu stellen, sind Sie bereit für den nächsten Schritt. Sobald Sie mit der Anwendung der Techniken, die Sie jetzt kennen, begonnen haben, ist es wichtig, Ihre Fortschritte zu verfolgen, und Sie werden gleich herausfinden, weshalb.

Haben Sie bereits den Entschluss gefasst, sich Ihren Ängsten und Ihrer Angst vor öffentlichen Auftritten zu stellen, ist das der erste und wichtigste Schritt. Fortschritte sind zu erwarten, wenn Sie systematisch und entschlossen ans Werk gehen.

Auflösung von Lampenfieber und Redeangst: Feiern Sie Ihre Fortschritte

 

Die Kenntnis und Anwendung von Techniken zum Abbau von Ängsten und Befürchtungen ist wichtig, jedoch nicht ausreichend. Wie Sie bereits erfahren konnten, ist es notwendig, sich dem Sprechen vor Publikum gut vorbereitet zu stellen, so schwer es auch anfangs erscheinen mag. Die Techniken, die Sie gelernt haben, werden Ihnen helfen, Ihre Gedanken und Gefühle zu bearbeiten, aber eine Verstärkung des Verhaltensfokus kann einen großen Beitrag leisten. Hier kommt die Exposition ins Spiel.

 

 

 

Weshalb es sich lohnt, Ihre Fortschritte zu verfolgen

 

Nachdem Sie alle hier gelernten Techniken geübt und sich mit ihnen vertraut gemacht haben, können Sie einen Aktionsplan erstellen. Eine nützliche Strategie ist das Führen eines Tagebuchs mit allen relevanten Informationen, die Sie aus der Erfahrung lernen, so dass Sie gelegentlich zurückgehen und Ihre Fortschritte analysieren können. Denken Sie daran, dass einige Übungen leichter sind als andere. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich so viel Zeit nehmen, wie Sie brauchen, und sich gleichzeitig immer wieder selbst fordern und fördern. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie wieder in den Bereich der Erfahrungsvermeidung abrutschen.

 

 

 

Was Sie einbeziehen sollten

 

Hier sind einige der wichtigsten Themen, die Sie in Ihr Fortschritts-Tracking aufnehmen können. Natürlich können Sie auch eigene Themen einbringen, um diese zu ergänzen:

  • Was wollen Sie erreichen?
    Definieren Sie Ihr Ziel nicht nur als „Ich möchte ein besserer Redner werden“. Denken Sie daran, dass Ihre Ziele wertorientiert sein sollten und wohlgeformt den Kriterien des SMART-Formats entsprechen sollten.
  • Weshalb ist es für Sie wichtig?
    Es geht um Ihre Werte und die tatsächlichen Gründe, weshalb Sie Ihre Angst überwinden wollen. Er wird Ihnen als Orientierung dienen, sollten Sie jemals den Fokus verlieren.
  • Wie wollen Sie das erreichen?
  • Was genau werden Sie tun, um Ihre Ziele zu erreichen?
  • Welche Techniken werden Sie anwenden?
  • Wie werden Sie sich den Herausforderungen stellen, die bisher Ihre Angst ausgelöst haben?
  • Wann werden Sie das tun?
    Legen Sie eine Tagesspanne fest, oder besser noch, erstellen Sie einen konkreten und realistischen Zeitplan, der sich an der Zeit orientiert und Ihnen hilft, sich zu motivieren und vor sich selbst Rechenschaft abzulegen.

Video

Video ist im Schnitt!

Schritt für Schritt von Lampenfieber, Redeangst & Co. zu souveränen Auftritten vor Publikum

 

Es folgen die Schritte, mit denen Sie sich von Lampenfieber, Redeangst & Co. verabschieden und souveräne Auftritten vor Publikum angehen. Es ist nun an Ihnen, sich auf den Weg zu machen.

 

 

 

1. Grundlagen

 

Schritte:

 

 

 

2. Techniken

 

Schritte:

 

 

 

3. Überzeugungen und Ängste

 

Schritte:

 

 

 

4. Zustandsmanagement

 

Schritte:

 

 

 

5. Förderlicher Fokus

 

Schritte:

 

 

 

6. Ärmel hoch

 

Schritte:

 

 

 

7. Vorbereitung auf Reden und Präsentationen bei Lampenfieber & Co.

 

Schritte:

 

 

 

8. Spontane Redegelegenheiten

 

Schritte:

 

 

 

9. Umgang mit Herausforderungen

 

Schritte:

 

 

 

10. Haltung bewahren

 

Schritte:

 

 

 

11. Gute Reise

 

Schritte:

 

Hilfe bei Lampenfieber & Co.

 

Wenn Sie erfolgreich sein wollen, dann sind Sie an vielen Stellen gefordert, effektiv zu sprechen und zu präsentieren, zu überzeugen und für Ihre Ideen zu kämpfen. Leider schweigen viele Menschen, weil sie unter enormem Lampenfieber leiden. Lampenfieber kann eine anregende Wirkung haben. Manchmal allerdings überwiegt die Angst und der Mensch verstummt. So halten sich viele Menschen mit ihren Beiträgen zurück. Das ist schade, besonders wenn jemand etwas Wertvolles beizutragen hat.

Blockiert Sie Lampenfieber oder Leistungsangst und vereitelt Ihre Ambitionen? Dann werden Sie aktiv! Es ist möglich, Ihre Angst vor öffentlichen Reden aufzulösen.

Seit 1998 helfe ich Menschen, sich und ihre Botschaften überzeugend zu präsentieren. Während dieser Zeit habe ich viele Rednerinnen und Rednern mit intensivem Lampenfieber geholfen. Weil es manchmal mehr ist als nur Lampenfieber, bringe ich die erforderliche therapeutische Zulassung als Therapeut für die Ausübung von Psychotherapie mit. Bei mir – weil Sie Ihre Auftritte vor Ihrem Publikum genießen wollen – sind Sie in guten Händen.

Sie können selbst am besten einschätzen, wo sich der Aufwand im Verhältnis zum erwarteten Nutzen lohnt. Hier finden Sie die Honorare für meine Unterstützung.

Falls Sie gerade nicht in Berlin sind, wählen Sie Termine mit mir per Telefon oder online mit Videounterstützung. Wobei es durchaus gute Gründe für eine Reise nach Berlin gibt.

Profitieren Sie von meiner Erfahrung in Marketing, Psychologie und Kommunikation. Mehr über mich erfahren Sie in meinem Profil.

P.S.

 

Haben Sie dazu Kommentare, Widerspruch, Gedanken, …?

Vorsicht, Kommentare!

 

Meiner Bestimmung als Schreiber nach bin ich fürs Schreiben da und Sie als Leserin oder Leser sind zuständig fürs Lesen. Wenn Sie nun auch schreiben und ich lesen muss, bringen Sie hier alles durcheinander. Nur mal so.

Fühlen Sie sich gerade dazu ermuntert, ich mag das!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschrift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Artikel zu Lampenfieber

Überzeugende introvertierte Rednerinnen und Redner

Gründe, weshalb introvertierte Menschen selbstbewusste Redner und Rednerinnen werden können, die besonders überzeugend sind.

In allen Dingen hängt der Erfolg von den Vorbereitungen ab. Konfuzius,

Dieser Artikel ist ein kurzer Auszug der umfangreicheren Kursunterlagen, die meine Teilnehmer im entsprechenden Gruppen- oder Einzeltraining sowie im Coaching erhalten.

Autor: Karsten Noack
Erstveröffentlichung: 22. November 2016
Überarbeitung: 8. Oktober 2022
Englische Version:
AN: #215
K: CNB
Ü:

error: Copyright